Besonders sehenswerte Orte und Städte Rügens

Viele Orte und Städte auf der Insel Rügen sind einen Besuch wert. Hier zeigen wir Ihnen besonders sehenswerte Orte und Städte, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen sind.

Vorschau sehenswerte Orte Rügens

Entdecken Sie z.B. das unter UNESCO Denkmalschutz stehende historische Fischerdorf Vitt mit der aus dem Jahre 1806 stammende achteckige Kapelle von Vitt. Bei Ihrer Rast am kleinen Vitter Hafen genießen Sie z.B. frische Räucherfischbrötchen direkt am Meer.
Oder lernen Sie Sassnitz kennen, die nördlichste Hafenstadt Rügens mit seiner 1450m langen Außenmole - die längste Außenmole Europas. Von Sassnitz können Sie dann mit Ausflugsschiffen Rügens Kreideküste entdecken.
Diese und viele mehr erwartet Sie auf der Insel Rügen. Warum schauen Sie es sich nicht selbst an und entdecken diese tollen Orte? Es wird bestimmt eine unvergesslicher Urlaub.


HinweisHinweis Klicken Sie bitte auf die eingezeichneten Städte und Orte auf der Rügen-Karte oder benutzen Sie die unten stehende Navigation um Details zu den empfohlenen Orte und Städte Rügens zu erhalten.
Karte Empfehlenswerte Orte Rügens Kap Arkona Störtebeker Festspiele Ralswiek Luftaufnahme udn Informationen zu Ralswiek Lauterbach auf Rügen Sehenswertes in Sassnitz Prora Sehenswertes im Ostseebad Binz Sehenswertes im Ostseebad Sellin Ostseebad Thiessow Putbus Das Fischerdorf Vitt Naturerbe Zentrum Rügen



Die Störtebeker-Festspiele Die Störtebeker Festspiele in Ralswiek

Auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas erwartet Sie in der Saison eine spannende und gut inszenierte Geschichte über den Piraten Klaus Störtebeker. Hervorragende Stunts und Effekte und ein schönes Feuerwerk erwartet den Besucher bei den Störtebeker-Festspielen in Ralswiek am Jasmunder Bodden.

Informationen zu den Störtebeker-Festspielen

Das Naturerbe Zentrum Rügen Das Naturerbe Zentrum Rügen mit dem Baumwipfelpfad & Aussichtsturm Adlerhorst

Im Zentrum der 1900 Hektar großen Naturerbefläche des „Deutschen Bundesstiftung Umwelt“ erwartet die Besucher das „Naturerbe Zentrum Rügen“ (NEZR). Im Jahr 2013 wurden auch das Umweltinformationszentrum und der 1250m lange, barierrefreie Baumwipfelpfad mit dem Aussichtsturm „Adlerhorst“ eröffnet. Von diesem Aussichtsturm genießt man einen grandiosen Blick über die Ostsee und die Insel Rügen.

Informationen zum Naturerbe Zentrum Rügen

Der Ralswieker HafenRalswiek am Jasmunder Bodden

Der Störtebeker-Festspielort Ralswiek liegt ca. 8km entfernt von der Kreisstadt "Bergen auf Rügen" am südlichsten Punkt des "Großen Jasmunder Boddens". Der Ralswieker Hafen, der Promenadenweg am Jasmunder Bodden, das Ralswieker Schloss und der gepflegte Schlosspark begeistern die Ralswiek-Besucher.

mehr zum Ort Ralswiek

Das Fischerdorf Lauterbach am Greifswalder BoddenLauterbach – das erste erstes Seebad Rügens

Lauterbach ist heute das maritime Herz von Putbus und wurde 1816 durch Fürst Wilhelm Malte zu Putbus als erstes Seebad Rügens gegründet. Bis 1860 war Lauterbach das meist besuchteste Seebad der Insel. Ein einmalige, ca. 1,5km lange Küstenstraße mit fast uverbauten Meerblick verbindet Lauterbach mit dem benachbarten Neuendorf. Der malerische Stadthafen mit Restaurants und Imbissen lädt nach Ihrer Entdeckertour zum Verweilen ein.

mehr zu Lauterbach auf Rügen

SassnitzSassnitz – die nördlichste Hafenstadt Rügens

Sassnitz ist eine der 4 Städte der Insel Rügen und befindet sich auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel. Die Hafenstadt mit der längsten Außenmole Europas (1450m) liegt an einem Küstenhang am Südende des ca. 7,5km langen und ca. 4km  breiten Buchenwaldes „Stubnitz“ und der hiesigen Kreideküste.

mehr zu der Hafenstadt Sassnitz

ProraDer Schlosspark von Putbus auf Rügen

In der ehemaligen fürstlichen Residenzstadt Putbus erwartet den Besucher ein ca. 75ha großer Schlosspark. Dieser einmalige Park beherbergt eine Ansammlung fremdländischer Gehölze in mehr als 60 verschiedene Baumarten. Ein Wildgehege mit zahmen Rot- und Damwild, das sich auch gern füttern lässt, begeistert die Besucher. Der Schlosspark wurde so angelegt, das Sie über Sichtschneisen auf den nahen Greifswalder Bodden schauen können.

zum Schlosspark Putbus

ProraDas Seebad Prora mit der ehemals geplanten KDF-Anlage

Das zwischen 1935 und 1939 geplante und zum Teil auch errichtete ehemalige KdF-Seebad Prora auf der Insel Rügen sollte einst 20.000 Urlaubern der Organisation "Kraft durch Freude" eine Urlaubsunterkunft direkt an der Ostsee bieten.
Der sogenannte „Koloss von Prora“ liegt zwischen Sassnitz und Binz an der Prorer Wiek – einer weitläufigen Meeresbucht mit traumhaftem feinsandigen Strand.

mehr zu Prora

Karls-Erdbeerhof in ZirkowKarls Erdbeerhof in Zirkow auf Rügen

"Karls Erdbeerhof" in Zirkow ist eher ein Erlebnispark für die ganze Familie und zählt zu einem der beliebten Ausflugsziele für Urlauber und Einheimische. Das liegt nicht nur an dem freien Eintritt, sondern auch an der liebevoll gestalteten Erlebniswelt mit 40 Attraktionen. Karls Freizeitpark in Zirkow auf Rügen ist bei jedem Wetter ein passender Ausflugstipp.

zum Ausflugsziel "Karls Erdbeerhof" in Zirkow

PutbusPutbus ist die fürstliche Residenzstadt auf Rügen

Die 1810 von Wilhelm Malte I. Fürst zu Putbus gegründete Stadt Putbus ist die jüngste Stadt, zugleich aber auch das älteste Inselbad Rügens. Aufgrund der zahlreich weiß-gestrichenen Häuser und davorstehenden Rosenstöcke trägt Putbus die Beinamen „Weiße Stadt“ oder „Rosenstadt“. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der einmalige Schlosspark mit Wildgehege, der historische Stadtkern mit dem Inseltheater und der Hafen von Lauterbach – einem Ortsteil von Putbus.

mehr zu Putbus auf Rügen

Das Ostseebäder Sellin und BinzDas Ostseebad Sellin und das Ostseebad Binz

Die beiden Ostseebäder liegen an der Ostküste der Insel Rügen. Das Ostseebad Sellin finden Sie östlich und das Ostseebad Binz nordöstlich des Küstenhochwaldes „Granitz“. Das Ostseebad Binz wurde 1318 erstmals als „Byntze“ und das Ostseebad Sellin 1295 als „Zelinische beke“ erwähnt. In beiden Ostseebädern spiegelt sich die Bäderarchitektur der Insel Rügen wider.

zu den beiden Ostseebädern Sellin und Binz

Ostseebad ThiessowDas Ostseebad Thiessow / Halbinsel Mönchgut

„Tisowe“ wurde im Jahr 1360 erstmals urkundlich erwähnt. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ostseebades gehört beispielsweise der Lotsenberg mit dem Thiessower Lotsenturm. Vom Turm erhalten Sie bei günstigen Sichtverhältnissen einen herrlichen Blick über große Teile der Halbinsel Mönchgut und zum benachbarten Festland. Erwähnenswert ist auch der Aussichtspunkt „Kleiner Königstuhl“.

zum Ostseebad Thiessow

Fischerdorf VittDas das unter UNESCO Denkmalschutz stehende Fischerdorf Vitt am Kap Arkona

Das denkmalgeschützte Fischerdorf Vitt liegt im Norden der Halbinsel Wittow, nicht weit vom Kap Arkona und in einer kaum einsehbaren Schlucht am Hochufer der Ostsee. Vom kleinen Hafen des Fischerdorfes können Sie mit Ausflugsbooten das Kap Arkona umschiffen.

zum Fischerdorf Vitt



zurückzur Seite „Sehenswürdigkeiten Rügen“




Kap Arkona Störtebeker Festspiele Ralswiek Luftaufnahme udn Informationen zu Ralswiek Lauterbach auf Rügen Sehenswertes in Sassnitz Prora Sehenswertes im Ostseebad Binz Sehenswertes im Ostseebad Sellin Ostseebad Thiessow Putbus Das Fischerdorf Vitt