Der berühme Königsstuhl an der Kreideküste Rügens
Der berühme Königsstuhl an der Kreideküste Rügens

Warum heißt dieser Kreidefelsen „Königsstuhl“?

Leider gibt es mehre Varianten, die den Namen Königsstuhl bennen. Im Jahre 1715 soll der schwedische König Karl XII. vom Plateau dieses Kreidefelsen ein Seegefecht gegen die Dänen geleitet haben. Die Seeschlacht ermüdete den Regenten angeblich derart, dass er sich einen Stuhl bringen ließ.

Laut einer Rügen-Sage soll der Name Königsstuhl aus einem Wettstreit entstanden sein. Der jenige wird zum König gewählt, dem es als Erstem gelang, von der Seeseite aus den Kreidefelsen zu erklimmen und sich auf den oben aufgestellten Stuhl zu setzen.


Kreideküste Rügen  |  Luftaufnahmen Rügen  |  Ferienwohnung in Sassnitz


footer