Sie sind hier: Home > Sehenswürdigkeiten > Museen > Museen in Bergen auf Rügen > Stadtmuseum
Der Museumshof in Zirkow Die Gebäude des ehemaligen Klosters aus dem Jahr 1736

Das Stadtmuseum im ehemal. Zisterzienserkloster im Herzen von Bergen auf Rügen

Das Bergener Stadtmuseum befindet sich im Klosterhof eines ehemaligen Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert. Es steht dort hinter der historischen Sankt Marienkirche, die Sie mit ihrem Turm von Weitem schon gut sehen können. Das Klostergebäude wurde bereits 1193 durch den ersten christlichen Fürsten Rügens, dem 1141 geborenen und 1218 verschiedenen Fürst Jaromar I. als Nonnenkloster gestiftet. Die ersten Nonnen waren dabei 12 Benediktinerinnen aus dem dänischen „Roskilder Kloster der Heiligen Jungfrau Maria“ und später Zisterzienserinnen. Fast 600 Jahre später, von 1732 bis 1736, erfolgte schließlich der Bau der heute noch vorhanden Stiftungsgebäude. Die beiden Häuser wurden bis zum 2. Weltkrieg als Damenstift genutzt.

Heute beherbergen sie eine Ausstellung zur Stadtgeschichte Bergens und zur Ur-, Früh,- und Kulturgeschichte sowie zur Volkskunde der Insel Rügen. Der Schwerpunkt des Bergener Stadtmuseums liegt hier vor allem auf der Christianisierung der Rüganer im 12. Jahrhundert. Als Besucher werden Sie dabei Wissenswertes über die slawischen Göttertempel der vorchristlichen Zeit und über die Verehrung des viergesichtigen Gottes „Svantevit“ auf Rügen erfahren.

Der ehemalige Betsaal informiert anhand überlieferter Zeugnisse über die Klostergeschichte und das adlige Frauenstift. Ein kleiner Ausstellungsbereich des Museums wird hier der Zeit zwischen 1679 und 1815 – der so genannten „Schwedenzeit“ Rügens – gewidmet. Wechselnde Sonderausstellungen und regelmäßige Vorträge zur Geschichte Rügens runden das Museumsangebot ab.

Blick auf den Bergener Klosterhof Blick auf den ehemaligen Bergener Klosterhof

Blick auf den Bergener Klosterhof Manufakturen im Innenhof des ehem. Klosters



Öffnungszeiten des Stadtmuseums Bergen:

Mai bis Oktober: Dienstag bis Samstag 10.00 bis 16.30 Uhr

November bis April: Dienstag bis Freitag 11.00 bis 15.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr

Gruppenführungen sind nach Vereinbarung möglich.

Floh und Handwerkermarkt: Jeden dritten Samstag des Monats von März - Oktober.


Telefon: 03838 / 25 22 26         E-Mail: museum(at)stadt-bergen-auf-ruegen.de


 

  Museen Rügen  |  Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Bergen auf Rügen



Footer