Radfahrer auf Rügen finden hier Unterkünfte ab einer Übernachtung

Diese Radfahrer-freundlichen Ferienunterkünfte auf Rügen haben wir vor Aufnahme ins Verzeichnis persönlich vor Ort besucht. Sie lassen sich schon für eine Nacht mieten und bieten z.B. abschließbare Räume für Ihre Räder und Trocknungsmöglichkeiten für Ihre Fahrrad-Bekleidung.

Wenn Sie Rügen schon einmal mit dem Rad befahren haben, dann wissen Sie, dass Radfahren die beste Methode zum Kennenlernen der Insel ist. Rügen hat gut ausgebaute Fahrradwege, die entlang idyllischer Küsten mit Strand und Meer führen, vorbei an malerischen Feldern und Wiesen, über Deiche hin zu urigen Häfen und Fischerdörfern. Jenseits vom Alltagsstress erfahren Augen und Ohren, Nase und Haut mal wieder Gutes, wenn Fahrtwind die Wangen streicht, Blüten duften und sich ein weites blaues Meer am Horizont erstreckt, dessen Glitzern einen magisch zu sich zieht.

Rügen bietet so viel Sehenswertes, dass ein Tag auf dem Fahrrad dafür nicht reicht. Idealerweise ergeben sich entlang der Radwege immer wieder Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen Radler eine oder mehrere Nächte verbringen können, um anschließend die Fahrt fortzusetzen. Diese bieten zum Teil gesicherte Unterstellmöglichkeiten für Ihre Räder und Gelegenheit die Fahrradkleidung zu trocknen. Außerdem sind viele Vermieter bei Defekten am Rad behilflich, ansonsten sind Rügens Fahrrad-Werkstätten oder Händler für Ersatzteile (z.B. die „Fundgrube Prora“) leicht zu erreichen.

Radfahrer-freundliche Ferienwohnungen auf Rügen gibt es einige. Sie sind auf der Insel gut verteilt und oft in reizvollen Lagen jenseits des Massentourismus, wo Sie noch das ursprüngliche Rügen entdecken können. Sie bieten je nach Geld recht unterschiedlichen Komfort. Vor der Aufnahme einer Unterkunft in unser Gastgeberverzeichnis haben wir allerdings jede Unterkunft persönlich vor Ort geprüft, was durch unseren Sitz auf Rügen möglich ist, zumal wir selbst gern wissen, was wir Anderen anbieten. Schauen Sie sich also ein bisschen auf dieser Seite um, wählen in der Karte rechts oben Ihre Region und lassen sich entsprechende Unterkünfte für Radfahrer auf Rügen anzeigen. Viele Ferienwohnungen können Sie auch ohne Reservierung spontan buchen und auch gleich für mehrere Tage, wenn Sie z.B. ein Rad-Umfeld noch sehr viel genauer erkunden möchten. Wenn Sie kein Smartphone besitzen, notieren Sie sich einfach die Telefonnummern unserer Gastgeber.

Eine der schönsten Rad-Routen ist übrigens Muglitz-Stresow-Ostseebad-Sellin: Sie können mit Ihrem Rad nicht dichter am Meer entlang fahren. Der Abschnitt zwischen Muglitz und Stresow ist sogar asphaltiert, danach geht es normal weiter. Bestimmte Küsten sollten Sie allerdings mit dem Drahtesel meiden, z.B. die Kreideküste zwischen Sassnitz und Lohne, da Sie hier mit Absturzgefahr rechnen müssen. Zum Teil sind die Strecken für Zweiräder auch verboten. In Naturschutzgebieten sollten Sie sich an die vorgeschriebenen Wege halten, Biosphärenreservate sind für Radfahrer leider Tabu.

Weitere Informationen zum Radfahren auf Rügen

Auf der Karte sichtbar:

« Vorherige Treffer
Nächste Treffer »