Die Schmachter Seepromenade im Park der Sinne im Ostseebades Binz Die Schmachter Seepromenade im Park der Sinne im Ostseebades Binz

Der Schmachter See

Der 118 Hektar große Schmachter See ist ein sogenannter Strandsee und liegt unmittelbar südwestlich von Binz und gehört zum 262 Hektar großen „Naturschutzgebiet Schmachter See und Fangerien“. Südlich grenzt der Schmachter See an den Ort Serams und an die Bundestraße 196. Der Schmachter See entstand vor ca. 5000 Jahren durch die Aufspülung der Nehrung "Schmale Heide". Der See ist an seiner tiefsten Stelle 2,40cm und im Durchschnitt 1,30cm tief. Von 2001 - 2007 wurde der Schmachter See renaturiert.

Der Park der Sinne am Schmachter Seeufer

Paralell zur Renatuierung des verträumten, schilfumrandeten Schmachter Sees entstand 2003 die Seepromenade mit dem „Park der Sinne“, der gleichzeitig Außenstandort der Internationalen Gartenausstellung (IGA) war.
Der „Park der Sinne“ wurde am 24. Mai 2003 der Öffentlichkeit übergeben. Der geschmackvoll bepflanzte Park bietet seeseitig eine natüliche Uferlandschaft mit Schilf und Wasservögeln. Den Gäste erwartet neben einem Themengarten mit Pavillion, sieben verschiedenen Spiel- bzw. Sinnesstationen, Wasserspiele, eine Obstwiese , ein Irrgarten, ein Grillplatz sowie ein 17m langer Steg der in den Schmachter See hineinragt.

TIPP! Besonders in den sommerlichen Abendstunden ist die Schmachter Seepromenade ein beliebter Treffpunkt für Jund und Alt. Hier erleben Sie die schönsten Sonnenuntergänge des Ostseebades Binz.

Der Schmachter See aus der Luft gesehen
Der Schmachter See aus der Luft gesehen

Abend am der Seepromenade des Schmachter Sees
Abend am der Seepromenade des Schmachter Sees

Der 27m lange Steg in den Schmachter See Der 27m lange Steg in den Schmachter See



 Sehenswerte Orte auf Rügen  |  Sehenswertes in Binz  |  Ferienwohnungen in Binz



Footer