Strandwanderungen an der Küste der Insel Rügen

Immer mehr Wanderer zieht es gerade im Herbst nach Rügen, um die raue Natur und das Klima der Insel zu genießen. Durch die aufgewärmte Ostsee sind die Herbsttage auf der Insel Rügen noch relativ warm und angenehm. Die ersten Herbststürme  mit Windstärken zwischen 5 und 8 peitschen die Wellen an die leeren Ostseestrände und das schäumende Weiß des Meeres reicht bis fast an die Dünen heran. Einige Gaststätten erwarten ihre durchgepusteten Gäste dann mit einem guten Grog. Gerade nach den Herbststürmen wird eine Strandwanderung bei frischer Meeresluft zum Erlebnis. Und so manch einer hat seinen ersten Bernstein am Strand der Insel Rügen gefunden.


Die 6 beliebtesten flachen & feinsandigen Ostseestrände für eine Strandwanderung sind:

Strandwanderung an Rügens Stränden

Tipps zu herbstlichen Strandwanderungen: Für eine erfolgreiche Herbst-Exkursion an den Stränden der Ostseeküste Rügens benötigen Sie festes, wasserdichtes Schuhzeug und eine wind- und regendichte Bekleidung. Bewährt hat sich das „Zwiebelschalenprinzip“. Ende Herbst sind auch schon Handschuhe angebracht.


Herbst Rügen - Vorschläge für Ihren Herbsturlaub auf Rügen


Herbsturlaub auf Rügen