Mohnfeld auf der Halbinsel Jasmund

Sollten Sie diese Woche auf der Insel Rügen sein, dann besuchen Sie dieses prächtige Mohnfeld auf der Halbinsel Jasmund. Das Feld befindet sich an einer alten Alleenstraße zwischen den Orten Blandow und Lohme und ist nur wenige Kilometer vom “Königsstuhl” – dem Wahrzeichen der Insel Rügen – entfernt.

Mohnfeld auf der Halbinsel Jasmund
Mohnfeld auf der Halbinsel Jasmund

Das wohlriechende „Klatschmohn“ breitet sich oft durchs Stilllegen von Ackerflächen wie ein roter Teppich über die Felder Rügens aus. Den Namen erhielt die Pflanze, weil ihre Blüten im Wind aneinander klatschen. Früher galt das Mohngewächs als bedeutende Heilpflanze: Die Blüten sollen beruhigend und schmerzstillend wirken und sich somit gegen Asthma, Husten, Reizhusten, nervöse Überaktivität, Heiserkeit, Schlaflosigkeit oder allgemeiner Reizbarkeit eignen. Die Blütezeit des Klatschmohn erstreckt sich von Mai bis Juli. Noch haben Sie genügend Zeit, um einen Kurzurlaub auf Rügen zu planen!

2 Gedanken zu „Mohnfeld auf der Halbinsel Jasmund

  1. userKorina

    Wow! Das Bild hier ist ja sehr schön. Das Mohnfeld sieht ja wunderschön aus- danke für den Artikel.

  2. Pingback: Auf Rügens Feldern blühen gerade Mohnblumen – sehr chic! | Rügen Informationen und Plauderecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.