Heringssaison auf Rügen

Jedes Jahr ziehen riesige Heringsschwärme in die Boddengewässer Rügens zum Laichen. Und in dieser Zeit ist der Rügendamm (Verbindung vom Festland mit der Insel Rügen) ein begehrter Treffpunkt für Angler aus nah und fern (ACHTUNG! Seit 2017 ist das Angeln auf dem Rügendamm verboten!).
Vor knapp einer Woche war es am Rügendamm noch relativ ruhig. Ein paar Angler versuchten mehr oder weniger ihr Glück, um das “Silber der Ostsee”, den Heringen nachzustellen.
Aufgrund des noch zu kalten Wassers, waren nur Einzelfänge zu beobachten.

Heringsangeln auf Rügen
Angler am Ostermontag auf dem Rügendamm

Heute, am Ostermontag sah die Lage schon viel besser aus. Trotz negativer Vorhersage der Wetterdienste, schien heute Morgen die Sonne und nur wenige Wolken waren zu erkennen und die Wassertemperaturen stimmten auch. Also optimales Angelwetter für den Hering. Und dieses sah man an den vielen Petriejüngern auf dem Rügendamm aber auch an den fast 100 Booten auf dem Strelasund, der Meerenge zwischen Festland und der Insel Rügen.

Zubehör zum Angeln von Heringen
Zubehör für erfolgreiches Heringsangeln

Geangelt wird mit einem Heringspaternoster (mit 5 silbernen oder 5 goldenen Haken) und einem Stück Heringsblei. Nicht selten sind alle Haken (ich persönlich bevorzuge die silbernen Haken) des Heringspadernoster nach erfolgreichem Stippen mit Heringen belegt. Natürlich hat die Angelindustrie auch andere Heringspaternoster im Angebot, aber hauptsächlich wird mit oben gezeigtem Heringsangelzubehör geangelt.

Angelanfänger oder Touristen (welche seit dem 1. Juli 2005 ebenfalls in den Genuss des Angeln in MV gekommen sind) können sich auf dem Rügendamm so manchen Tipp vom Angelnachbarn ablauschen.
Es besteht auch die Möglichkeit sein eigenes Boot zu Wasser zu lassen um im Strelasund zu angeln. Slipanlagen können Angler in den Yachthäfen Stralsund, Altefähr oder Grahlerfähre gegen entsprechendes Entgelt nutzen.

Slipstellen am Rügendamm
Slipstellen am Rügendamm

Vorraussetzung zum Angeln in Mecklenburg Vorpommern: eine Angelberechtigung (Fischereischein oder Touristenangelschein und eine Angelerlaubnis) für das Angelrevier Rügen.

Anglerunterkünfte in Nähe des Rügendamms: Altefähr | Gustow | Poseritz | Rambin

2 Gedanken zu „Heringssaison auf Rügen

  1. userL.Teuber

    Die Insel Rügen ist wunderschön.
    Aber zum Herings-u.Hornfischangeln fahre ich nach Dänemark,da brauche ich keinen Fischereischein. Ich kaufe mir einen Angelschein(etwa 15€) für 1 Jahr. Ist das nicht Urlauberfreundlich?

  2. Pingback: » Die Heringssaison 2011 auf Rügen « Rügen Informationen und Plauderecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.