Schlagwort-Archiv: Rügen

50Hertz Offshore-Ausfahrt 2023 zu den Ostsee-Windparks

Auf hoher See: Eine Reise zu den Ostsee-Windparks nordöstlich von Rügen

Arbeitsplattform des Offshore-Windparks

Arbeitsplattform des Offshore-Windparks mit Service

Mitarbeiter auf der Arbeitsplattform

Die Ostsee, ein Ort der Stille und Schönheit, hat sich in den letzten Jahren auch zu einem wichtigen Schauplatz für die Energiewende in Europa entwickelt. Rund 40 Kilometer nordöstlich der Insel Rügen, inmitten der tiefblauen Weiten des Meeres, entstehen zwei beeindruckende Windparks: „Arcadis Ost 1“ (derzeit im Testbetrieb) und „Baltic Eagle“.

Windpark Arcadis Ost 1

Arcadis Ost 1 ist ein Offshore-Windpark mit einer Leistung von 257 MW – derzeit im Testbetrieb (Aug. 2023)

Windparks werden oft kritisch betrachtet, da sie potenzielle Umweltauswirkungen haben können. Ähnlich wie bei anderen großen Bauprojekten gibt es Bedenken, dass Offshore-Bauwerke erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt haben könnten. Zu den Sorgen gehören mögliche Störungen für rastende, nahrungssuchende und überwinternde Meeresvögel durch Offshore-Windparks.

Wikkiger Windpark

Der Windpark Wikinger ist ein Offshore-Windpark in der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone der Ostsee.

Dänisches Offshore Mehrzweckschiff

Dänisches Offshore Mehrzweckschiff vorm Windpark Wikkinger

Vogelschläge können ebenfalls ein Problem darstellen. Darüber hinaus können die elektrischen Kabel zwischen den Anlagen und dem Festland die Bildung künstlicher magnetischer und elektrischer Felder zur Folge haben, was wiederum die Orientierung von Fischen stören kann. Neuere Studien deuten jedoch darauf hin, dass sich die Fischbestände innerhalb der Windparks erholen und die Errichtung der Anlagen sogar förderlich für die Wiederansiedlung von Meerestieren ist. Negative Auswirkungen beschränken sich hauptsächlich auf die Bauphase. Während dieser Phase mieden einige jagende Vogelarten den Windpark aus der Ferne, während andere Vögel sich durch die Anlagen nicht gestört fühlten.

Crew Transfer Vessel (CTV)

Die CTV dienen zum Transport von Service Mitarbeiter zu den Windparks.

Doch was macht diese Windparks so besonders, und wie tragen sie zur Energieversorgung der Zukunft bei? Um dies herauszufinden, nahm ich an der 50Hertz Offshore-Ausfahrt 2023 teil, die mich zu diesen faszinierenden Projekten führte.

Hintergrund: 50Hertz Transmission und die Energiewende

Bevor ich in die Details der Ausfahrt eintauche, möchte ein kleiner Blick auf den Veranstalter werfen. 50Hertz Transmission ist ein deutscher Übertragungsnetzbetreiber mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen ist für das Höchstspannungs-Stromnetz (220 kV und 380 kV) im Osten Deutschlands, einschließlich Berlin, sowie im Raum Hamburg verantwortlich. Mit einer Stromkreislänge von rund 10.500 Kilometern spielt 50Hertz eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung einer stabilen Stromversorgung in der Region. Bis Ende 2019 beschäftigte das Unternehmen 1120 Mitarbeiter und war aktiv daran beteiligt, die Energiewende in Deutschland voranzutreiben.

Die Windparks: Arcadis Ost 1 und Baltic Eagle

Die beiden Windparks, die im Mittelpunkt dieser Ausfahrt standen, sind „Arcadis Ost 1“ und „Baltic Eagle“. „Arcadis Ost 1“ befindet sich derzeit im Probebetrieb und ist ein vielversprechendes Projekt in der Offshore-Windenergie. 50Hertz ist als Übertragungsnetzbetreiber für den Anschluss dieser Windparks verantwortlich. Dafür wurden drei 220-kV-Kabelsysteme erfolgreich am Meeresgrund verlegt und über eine kurze Landtrasse mit dem Umspannwerk Lubmin verbunden.
Mehr Informationen zum Offshore-Netzanbindungsprojekt Ostwind 2 finden Sie hier.

Die Offshore-Ausfahrt: Ein Blick hinter die Kulissen

Während der Schiffsausfahrt zu den Windparks auf See hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, einen persönlichen Eindruck von den aktuellen Entwicklungen vor Ort zu bekommen. Das Wetter war optimal, leicht diesig, aber die Ostsee blieb ruhig und einladend. Neben der malerischen Umgebung gab es auch interessante Fachgespräche zum Thema Offshore-Windparks.

Polnische Kutter aus Kolberg in Nähe der Windparks

Polnische Kutter aus Kolberg in Nähe der Windparks

In unmittelbarer Nähe der Windparks, im Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und Dänemark, trafen wir auf zwei 15 Meter lange Kutter aus dem polnischen Kolberg. In der Nähe konnte man die dänische „Vera 2“ aus Kerteminde sehen, ein Mehrzweck-Offshore-Schiff, das sich in der Nähe des Offshore-Windparks Baltic Eagle befand. Dieser Windpark ist das zweite große Projekt von Iberdrola Renovables in Deutschland. Von etwa 500 Metern Entfernung aus konnten wir die imposanten 120 Meter hohen Windräder mit ihren 80 großen Rotoren bestaunen, die majestätisch über dem Meer thronten.

Die Bedeutung der Ostsee in der Energiewende

Während der Ausfahrt hatten wir auch die Gelegenheit, mit dem Team von 50Hertz zu sprechen und mehr über die Bedeutung der Ostsee im Rahmen der Energiewende in Europa zu erfahren. In den letzten zwölf Jahren der Offshore-Energiegewinnung in der Ostsee sind zahlreiche neue Berufsfelder und Arbeitsplätze rund um die Offshore-Windenergie entstanden. Die neuen Offshore-Projekte versprechen hochqualifizierte Arbeitsplätze, die zur Zukunft der erneuerbaren Energien beitragen werden. An Bord wurden konkrete Beispiele präsentiert, die zeigten, wie diese Projekte nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch Wirtschaftswachstum und Innovation fördern.

Einweisung in die Schutzausrüstung

Die jährlichen Schiffsausfahrten von 50Hertz im Rahmen des Aktionswochenendes zum Tag der Erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern sind nicht nur eine Gelegenheit, die erstaunlichen Fortschritte in der Offshore-Windenergie zu erleben, sondern auch ein Beweis dafür, dass die Energiewende in vollem Gange ist und konkrete Ergebnisse liefert.

Insgesamt war die Teilnahme an der 50Hertz Offshore-Ausfahrt 2023 eine faszinierende Erfahrung. Sie bot nicht nur einen Blick hinter die Kulissen eines wichtigen Teils der Energiewende, sondern auch die Möglichkeit, die Schönheit und die Potenziale der Offshore-Windenergie in der Ostsee zu erkunden. Die Zukunft der erneuerbaren Energien nimmt hier Gestalt an, und es ist aufregend zu sehen, wie diese Projekte unsere Welt nachhaltiger gestalten.

Früher war auf Rügen alles besser?

Am 17.05.2015 können Sie Ihrer Familie einen Blick in eine andere Zeit bieten – im „Denkmalhof Zirkow“ auf Rügen

Diese Ausstellung über das frühere Leben auf dem Land der Insel ist normalerweise nur an zwei Wochentagen zu sehen. An diesem Sonntag gibt es aber eine Ausnahme: den internationalen Tag des Museums.

Sonderöffnungstag des Museumshofes Zirkow am 17.05.2015

Sonderöffnungstag des Museumshofes Zirkow am 17.05.2015

Sie besuchen dabei ein 300(!) Jahre altes Haus und haben Zutritt zu den Nebengebäuden, die die traditionelle Landtechnik beherbergen. Die authentische Anmutung des historischen Denkmalhofs machte ihn auch zum geeigneten Drehort für den Film „Heiden von Kummerow“. Am Sonntag, den 17.05.2015, werden Ausschnitte aus diesem Film im selben Zirkower Museum vorgeführt (was im Eintritt von 2 € bzw. 1 € für Kinder inbegriffen ist). Auf einem Büchertisch gibt es neben unterschiedlichster Lektüre auch ein hofeigenes Stempelbild als kleines Souvenir.

Außerdem erwarten Sie noch andere Attraktionen auf dem Denkmalhof Zirkow: Insbesondere ein Rätselspiel, das man mit Wissen aber auch mit Humor lösen kann:

Es gibt etwas zu gewinnen

Ein kürzlich geschenktes Ausstellungsstück wirft Fragen auf: Wozu brauchte man es? – Wozu gehört‘s? – Wie sagt man dazu?

Kommt mit Euren Familien, Freunden und Bekannten und vergesst nicht die Großeltern mitzubringen: Gerade Oma und Opa könnten wissen, um was es sich handelt. Das „Ding“ sieht wirklich ungewöhnlich aus!

Veranstalter: Die Gemeinde Zirkow
Wo: Auf dem „Historischen Denkmalhof in Zirkow“ auf Rügen
Wann: Am Sonntag, den 17. Mai 2015 von 11.00-16.00 Uhr
Parkplätze: Kostenfrei an der Bushaltestelle am Dorfanger

Der Eintritt an diesem Sonder-Öffnungstag sowie alle größeren und kleineren
Spenden werden vollständig für den Erhalts des Heimatmuseums „Denkmalhof Zirkow“ eingesetzt.

Strandnahe Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Ostsee- oder Boddenküste von Rügen

Vielleicht gehören Sie zu den Rügen-Urlaubern, die Ihre Ferien vor allem an den feinsandigen Ostseestränden oder idyllisch gelegenen Boddenstränden der Insel verbringen wollen und dafür nur wenige Meter Fußweg zu Ihrer Ferienwohnung in Kauf nehmen möchten.

Strandnahe Ferienwohnungen in Binz

Strandnahe Ferienwohnungen in Binz

Dann kann Ihnen unser Verzeichnis mit Strandnahen Ferienwohnungen und Ferienhäusern“ weiterhelfen. Sie finden dort von uns persönlich überprüfte Ferienunterkünfte, die nicht weiter als 300 Meter oder 5-8 Gehminuten von einem der idyllischen Naturstrände oder von einem der feinen, weißen Ostseestrände entfernt liegen.

Einige dieser begehrten Urlaubsquartiere bieten sogar einen tollen Meerblick! Sie finden diese bereits vorsortiert auf der Seite „Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Meerblick“.

Luftaufnahme der Ferienwohnung mit Meerblick in Neuendorf auf der Insel Rügen

Luftaufnahme der Ferienwohnung mit Meerblick in Neuendorf auf der Insel Rügen

Ein gutes Beispiel für eine strandnahe Ferienwohnung mit Meeerblick ist etwa folgende 45m²-Ferienwohnung für 4 Personen: Sie ist keine 20 Meter vom Meer entfernt und bietet einen tollen Meerblick sowohl aus dem Wohnzimmer als auch von der 30m²-Dachterrasse. Ein Highlight dieser strandnahen Meerblick-Ferienwohnung ist vor allem das führerscheinfreie 6PS-Angelboot, das Sie vor Ort anmieten können. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann schauen Sie sich die „45m²-Ferienwohnung mit Meerblick und strandnaher Lage in Neuendorf auf Rügen“ an.

Gewinner der Freikartenverlosung

Unsere Freikartenverlosung für die Premiereveranstaltung der Störtebeker Festspiele 2013 ist nun zu ende und wir bedanken uns für Ihre tollen E-Mails! Wer dieses Mal keine Karte gewonnen hat (verloren haben Sie ja nichts), hat beim nächsten mal bestimmt mehr Glück. Das wird jedenfalls nicht unsere letzte Verlosung sein.

Wir gratulieren also den Gewinnern:

  • Dieter F. aus Münchberg
  • Lukas W. aus Lübeck
  • Heike S. von der Insel Rügen
  • Renne K. von der Insel Rügen
  • Familie H. aus Dresden

Sie haben von uns eine E-Mail erhalten, die Karten kommen mit der Post. Alle Anderen sollten sich die Festspiele trotzdem nicht entgehen lassen: Am 22.06.2013 startet die Premiere von „Beginn einer Legende“ auf der Naturbühne in Ralswiek auf Rügen. Viel Vergnügen.

Freikarten für die Störtebeker Festspiele 2013

Lust auf Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Festival?

Freikarten Störtebeker-Festspiele 2013

Wir verlosen 5 mal 2 Freikarten für die kommenden Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf der Insel Rügen. Am 22.06.2013 können Sie auf der Naturbühne in Ralswiek die Premiere von „Beginn einer Legende“ miterleben – für lau. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an stoertebeker@ruegenmagic.de und beantworten Sie dort bitte 2 Fragen:

 
Wenn Sie sich diese Seite unseres Reiseportals anschauen:

  1. Was gefällt Ihnen dort und was nicht? (Kritik hilft uns)
  2. Und wohnen Sie auf Rügen?

 
Unter allen Einsendungen losen wir 5 Gewinner aus.
Die Postadresse erfragen wir erst bei Gewinnbenachrichtigung.
Wir nutzen Ihre Daten auch nur für diese Verlosung, d.h.
Sie werden keine Werbung oder Ähnliches erhalten.
Die Verlosung endet am 10.06.2013.
Die Karten gelten nur für die Premiereveranstaltung.
Teilnehmen darf jeder Insel- und Festlandbewohner.

 
Mehr Infos zu den Störtebeker Festspielen:

Außergewöhnliches Ferienhaus auf der Insel Rügen

Rügen wird immer beliebter bei kleinen Reisegruppen. Meistens verbringen sie ihren Rügen-Urlaub in Pensionen oder in Hotels der Insel Rügen, weil es zu wenig Ferienhäuser für kleine Reisegruppen gibt. Aber trotzdem gibt es sie. Ein schönes Beispiel kann man in Neuendorf und seit einigen Tagen auch in unserem Gastgeberverzeichnis finden:

Zum Vergrößern auf die Fotos klicken:

Aussergewöhnliches Ferienhaus auf der Insel RügenStrandnahe Lage des außergwöhnlichen Ferienhauses auf der Insel Rügen

Gut sichtbar: Dieses 240m²-Ferienhaus bietet mit der Strandnähe eine Top-Lage. Es ist zudem hochwertig eingerichtet, die beiden 120m²-Ferienwohnungen im Haus verfügen über 5 Schlafzimmer, 2 geräumige Küchen und 2 Wohnzimmer. Im Außenbereich erwartet den Gast eine Sauna.

Einer der beiden Wohnbereiche des Ferienhauses auf der Insel RügenEiner der beiden Wohnbereiche des Ferienhauses auf der Insel Rügen

Das ist so viel Platz, dass hier 14 Gäste problemlos unterkommen können. Wenn man möchte, lassen sich die zwei 140m²-Ferienwohnungen mit Meerblick übrigens auch einzeln buchen.

Mehr Infos zum Ferienhaus in Neuendorf auf der Insel Rügen Pfeil

Der Winter auf Rügen gibt nicht auf

Leichter Schneefall und starker Sturm haben am Freitag erneut auf Rügen zu teilweise beträchtlichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Nachmittags gegen 15.00Uhr sah man bei einem Spaziergang durch die Eichenallee in Prora noch den blauen Himmel…

Zum Vergrößern auf die Fotos klicken!

Winterallee Prora RügenWinterallee in Prora

Eine Stunde später konnte man auf der Straße zwischen Karow und Bergen keine 2m blicken. Stecken gebliebene Autos und und einsetzende Verwehungen machten die Autofahrt zum Abenteuer.

Schneeverwehungen RügenSchneeverwehungen Rügen

Besonders auf der Halbinsel Wittow führte der Sturm zu Verwehungen von bis zu 1,5m Höhe.
Auch wenn es in den nächsten Tagen laut Meteorologen nicht mehr schneit, die Temperaturen werden die kommende Nacht bis auf -10C° absinken 🙁

Die Insel Rügen im Herbst

Es ist merkbar ruhiger auf der Insel geworden. Die Blätter der Wälder Rügens leuchten nun in vielfältigen Nuancen von Rot bis Gelb – der Herbst ist auf Rügen eingekehrt. Gerade diese Jahreszeit zieht viele Inselliebhaber in den Bann.

Zum Vergößern der Fotos einfach draufklicken:

Blick vom Thiessower Lotsenberg im Herbst

Blick vom Thiessower Lotsenturm im Herbst

Sie mögen Strandwanderungen bei frischem Wind und hohen Wellen? Sie lieben bunt gefärbte Wälder und menschenleere Strände? Sie möchten gerne einmal die Kraniche auf Ihren Rastplätzen beobachten oder einfach nur vom Alltag ausspannen? Dann empfehle ich Ihnen jetzt die Insel Rügen.

Sonnenaufgang im Herbst am Ostseestrand Binz

Sonnenaufgang im Herbst an der Ostsee

Rügen bietet gerade im Herbst viele gute Gründe den Urlaub hier zu verbringen. Mehr Informationen zu Ihrem Herbsturlaub auf Rügen

Tipp: Gerade in der Herbstzeit bekommen Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung auf Rügen besonders günstig!

Bald soll es die Stadt Rügen geben…

Rügens Presse schreibt, ein russischer Konzern wird in der Wildnis West-Sibiriens eine Stadt nach der Insel Rügen benennen. Das neue Rügen entstünde dann nahe Tomsk und soll betuchte Abenteuer-Urlauber anlocken. Derzeit bereist eine Gruppe von 11 Russen die Insel: Sie suchte den passenden Grundstein für ihre Stadt Rügen und fand ihn am Kap Arkona. Der Grundstein soll jetzt mit einem Katamaran nach Russland überführt werden.