Früher war auf Rügen alles besser?

Am 17.05.2015 können Sie Ihrer Familie einen Blick in eine andere Zeit bieten – im „Denkmalhof Zirkow“ auf Rügen

Diese Ausstellung über das frühere Leben auf dem Land der Insel ist normalerweise nur an zwei Wochentagen zu sehen. An diesem Sonntag gibt es aber eine Ausnahme: den internationalen Tag des Museums.

Sonderöffnungstag des Museumshofes Zirkow am 17.05.2015

Sonderöffnungstag des Museumshofes Zirkow am 17.05.2015

Sie besuchen dabei ein 300(!) Jahre altes Haus und haben Zutritt zu den Nebengebäuden, die die traditionelle Landtechnik beherbergen. Die authentische Anmutung des historischen Denkmalhofs machte ihn auch zum geeigneten Drehort für den Film „Heiden von Kummerow“. Am Sonntag, den 17.05.2015, werden Ausschnitte aus diesem Film im selben Zirkower Museum vorgeführt (was im Eintritt von 2 € bzw. 1 € für Kinder inbegriffen ist). Auf einem Büchertisch gibt es neben unterschiedlichster Lektüre auch ein hofeigenes Stempelbild als kleines Souvenir.

Außerdem erwarten Sie noch andere Attraktionen auf dem Denkmalhof Zirkow: Insbesondere ein Rätselspiel, das man mit Wissen aber auch mit Humor lösen kann:

Es gibt etwas zu gewinnen

Ein kürzlich geschenktes Ausstellungsstück wirft Fragen auf: Wozu brauchte man es? – Wozu gehört‘s? – Wie sagt man dazu?

Kommt mit Euren Familien, Freunden und Bekannten und vergesst nicht die Großeltern mitzubringen: Gerade Oma und Opa könnten wissen, um was es sich handelt. Das „Ding“ sieht wirklich ungewöhnlich aus!

Veranstalter: Die Gemeinde Zirkow
Wo: Auf dem „Historischen Denkmalhof in Zirkow“ auf Rügen
Wann: Am Sonntag, den 17. Mai 2015 von 11.00-16.00 Uhr
Parkplätze: Kostenfrei an der Bushaltestelle am Dorfanger

Der Eintritt an diesem Sonder-Öffnungstag sowie alle größeren und kleineren
Spenden werden vollständig für den Erhalts des Heimatmuseums „Denkmalhof Zirkow“ eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.