... Göhren besitzt eine der jüngsten Kirchen der Insel Rügen, sie thront auf einem Hügel über dem Mönchgut


Kirche auf dem Göhrener Speckbusch Die zwei Kirchtürme der Kirche Kirchschiff der Kirche Empore mit der neuen Orgel Votivschiff Bark „Seeadler“ Altar und Kreuzigungsgruppe mit Maria und Johannes in Mönchguter Tracht Parkplatz vor der Kirche

Welche Geschichte hat die Dorfkirche Göhren auf Rügen?

1913, mit Aufstieg des Ortes Göhren zum Badeort, wurde eine selbstständige Kirchgemeinde gegründet. Vorher gehörte der Ort zur Kirchgemeinde Middelhagen. Zur selbständigen Kirchgemeinde gehört eine eigene Kirche und so fand 1929 die Grundsteinsetzung für die Göhrener Kirche hinter dem Speckbusch statt – ein 3000 Jahre altes Bronzezeitgrab hinter einer der jüngsten Kirchen der Insel Rügen. Am 16. Mai 1930 wurde die Dorfkiche von Göhren dann geweiht.

Was ist das Besondere an der Göhrener Kirche?

Durch ihre erhöhte Lage ist dieser rote Backsteinbau mit seinen 2 ziegelgedeckten Kirchtürmen sogar von den Zickerschen Alpen gut sichtbar. Zickersche Alpen ist ein volksmündlicher Ausdruck für den Höhenzug zwischen Gager und Groß Zicker auf der Halbinsel Mönchgut, mit dem 69-Meter-Hügel an höchster Stelle.

Im Inneren der Göhrener Kirche erwartet den Besucher ein schlichter Saalbau. Sehenswert ist die Kreuzigungsgruppe auf dem Altar aus der Werkstatt Stufflesser aus Oberitalien. Sie zeigt die Mutter von Jesus Maria und den Apostel Johannes in Mönchguter Tracht. Interessant sind außerdem die Buntglasscheiben im Altarraum.

Hinter der Empore wurde in den letzten Jahren ein Gemeinderaum eingerichtet und im Jahr 2006 der Altarraum neu gestaltet. Zu den besonderen Ausstattungsstücken zählt das Votivschiff der Bark Seeadler. Votivschiffe sind Schiffsmodelle, die über dem Mittelgang in Kirchen aufgehängt wurden; eine Bark ist ein größerer Schiffstyp mit mehreren Masten. Der Göhrener Schnitzmeisters Paul Strübing baute dieses Schiffsmodell bereits 1913 und schenkte es schließlich der Göhrene Kirche.

Wann ist die Dorfkirche Göhren geöffnet?

Monat Montag–Samstag Sonntag
Ostern bis Oktober 10–17 Uhr 13–17 Uhr
Juni bis August 10–18 Uhr 13–18 Uhr

Um nähere Informationen einzuholen und Kirchenführungen anzumelden, können Sie das Pfarramt direkt kontaktieren.

Wie kann man die Kirche Göhren kontaktieren?

Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Mönchgut-Sellin
Boddenstraße 21
18586 Mönchgut
Telefon: 038308 / 8248

Wo auf Rügen befindet sich die Dorfkirche Göhren?