Die Bernsteine rollen schon, ohne starken Ostwind an Rügens Ostseeküste

Erste Meldung von erfolreicher Bernsteinsuche an Rügens Stränden

Seit Tagen war eigentlich Flaute, was die Bernsteinsuche auf Rügen anging. Nun kamen aber einzelne Meldung, dass einige aus unserer Facebookgruppe „Bernsteinfreunde Rügen” erfolgreich Bernstein eingesammelt haben.

Spätherbst 2019 - Der Bernstein rollt wieder

Heute Abend hab ich mir dann auch mal wieder die Zeit genommen und bin 1,5 Stunden lang am Ostseestrand unterwegs gewesen. Auf den ersten Kilometer nicht einen einzigen Bernstein, dann aber eine Stelle erwischt, wo man Bernsteine einsammeln konnte.

Hab auch gestaunt wie hoch eigentlich die Wellen in diesem Bereich der Küste waren. Ich gehe aber davon aus, dass heute Nacht noch so einiges an Land getrieben wird. Die Chance mit einem Kescher dürften noch um einiges höher liegen, erfolgreich die “rollenden Bernsteine” – insbesondere größere Stücke – an Land zu holen.

Ich freue mich natürlich über eure Bernstein-Nachrichten von Rügens Küste 🙂

7 Gedanken zu „Die Bernsteine rollen schon, ohne starken Ostwind an Rügens Ostseeküste

  1. userSebastian

    Bin zwei Tage die Schaabe hoch- und runtergelaufen und hab nur Krümelchen eingesammelt. Am Norduferparkplatz war ich sogar auch mal ein Weilchen, da hab ich exakt nix gefunden. Argh, das ist frustrierend. Wie hätte ich mich besser vorbereiten können? Der Wind kam aus Ost-/Südost…?

    Glückwunsch zu Deinen Funden, toll!!!

  2. userAxel Artikelautor

    Was soll ich dazu sagen? Dann warst Du wahrscheinlich am verkehrten Strand. Das was ich gestern gefunden habe, waren sogenannte Reste vom Vortag. Vorgestern wäre ich zum Beispiel erfolgreich mit Wathose und Kescher gewesen. Gestern war die Ostsee zu aufgewühlt und voller Algen, umsonst den Kescher mitgeschleppt. So ist es manchmal.

  3. userSebastian

    Vielen Dank für Deine Antwort – ja, so ist es manchmal 😉
    Hatte nur gedacht, ich hätte wenigstens einigermaßen auf Strömung und Windrichtung geschaut, aber scheinbar hab ich die falschen Schlüsse gezogen. Immerhin hab ich jetzt gelernt, dass auch der Strand im Norden oder Nordwesten ordentlich Ausbeute bringen kann. Die waren bisher kaum auf meiner Agenda.
    Werde weiter Deinen Blog lesen und bis zum nächsten Besuch noch ein bisschen mehr dazugelernt haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.