Schon viele Kraniche im September auf der Insel Rügen

Auf den ersten abgeernteten Maisfeldern der Insel Rügen kann man jetzt schon größere Gruppen von skandinavischen Kranichen antreffen. Das ist etwas außergewöhnlich für diese Jahreszeit. Aufgrund optimaler Witterungsbedingungen beim Kranichzug, sind die „Vögel des Glücks“ wohl jetzt schon auf Ihren Rastplätzen im Bereich „Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft“ und West-Rügen angekommen.

Zum Vergößern der Fotos einfach draufklicken:

Der Kranichzug hat jetzt schon auf der Insel Rügen begonnen

Nachdem die Vögel sich von den Resten der abgeernteten Maisfeldern gestärkt haben, werden Sie weiter in Richtung Frankreich und Spanien fliegen. Ein geringer Teil der Kraniche wird Ihre Winterrast sogar in Nordafrika verbringen.
Der Höhepunkt des Kranichzuges wird in der 1. Oktoberhälfte erwartet. Dann sollen bis 70000 Kraniche die „Rügen-Bock-Region“, einen der bedeutendsten Rastplätze Europas aufsuchen.

Zum Vergößern der Fotos einfach draufklicken:

Kraniche über Ihrem Rastplatz auf der Insel Rügen

Die Tiere sind sehr scheu, aber mit etwas Ruhe und Geduld kann man den Kranichen mit dem Feldstecher oder einem Fotoapparat mit Teleobjektiv näher kommen. Einige Reedereien der Insel Rügen bieten im Zeitraum Mitte September bis Ende Oktober geführte Kranichtouren per Ausflugsschiff an.

Für Ihre Kranichbeobachtungen im Bereich „West-Rügen“ finden Sie hier eine passende und preiswerte Ferienunterkunft.

8 Gedanken zu „Schon viele Kraniche im September auf der Insel Rügen

  1. userCarsten

    Jubel, in drei Wochen können wir auch wieder Kraniche angucken, wenn sie dann noch da sind :-))))
    Wird auch Zeit, dass die Strandkörbe wieder in die Hallen kommen, brauchen schließlich Platz am Wasser für Bernstein und Treibholz 🙂

    Grüße von uns beiden an euch beide, und natürlich von Hund zu Hund 😉

  2. userAxel Artikelautor

    Vielleicht stehen wir ja mit Fähnchen an der Rügen-Brücke 😉 Aber eigentlich sollten wir unseren Bernstein-Clan mit einem Stacheldrahtverhau abgrenzen, da wir ja wissen, warum Ihr nach Rügen kommt…zzz

    Grüße nach Hannover

  3. userCarsten

    Fahnenappell an der großen Brücke, herrlich :-), schön, dass ihr euch so auf unsere Ankunft freut……:-))))))))

    Stacheldrahtverhau?! das sagt mir als ehemaliger BGS Angehöriger doch was 😉

    Ich denke mal, es schwimmt noch genügend Baumharz in der See, sodaß noch genug für alle da ist.

    In den nächsten zweieinhalb Wochen werde ich ab und zu mal nen Sturmtanz zu Hause aufführen, damit es nicht wie beim letzten Mal eine Null Nummer wird.

    Grüße

  4. userCarsten

    Ich sehe gerade, die Strandkörbe verschwinden…..hurra, man sieht wieder Sand…:-)

  5. Pingback: Die ersten Kraniche sind auf der Insel Rügen angekommen | Rügen Informationen und Plauderecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.