Wenn das Wetter auch auf der Insel Rügen mal verrückt spielt …


Da sitzt man grübelnd am PC und freut sich, dass die abendlichen Temperaturen etwas angenehmer sind. Und dann wird man durch ein Geräusch, ähnlich einer schnell hingeworfenen Schubkarre, aus seinem Gedankengang gerissen. Aber wer hantiert noch nachts (23.40 Uhr) mit einer Schubkarre im Dunkeln? 😉 Im ersten Moment schon etwas komisch… aber dann kam noch der grelle Blitz hinzu. Und wenige Minuten später öffnete der Himmel seine Forten. Es begann mit einem Sommergewitter, Sturzregen und ca. 8mm großen Hagelkörnern. Diese Wetterlage über den Bereich Putbus / Lauterbach hielt ungefähr 30 Minuten an. Und dann war der Spuk vorbei. Leider nur nicht für meine Hündin “Rüdi”, die nach dem Gewitter noch immer etwas verstört ist…zzz

Gewitter auf Rügen

Um 20.00 Uhr zeigte die Wetterstation von www.ruegenmagic.de noch eine Außentemperatur von 24,4° C und 3,5 Stunden später nur noch 13,9 °C. Das ist ein Unterschied von 10, 5 °C in 3,5 Stunden – schon etwas deftig. Das es im August schon öfter Gewitter mit Hagel gibt, scheint nicht so ungewöhnlich zu sein.

Link: Hagel in Berlin am 19. August 2000

So… nun wird es aber Zeit Richtung Bett zu steuern und dem morgen sonnigen Tag entgegen zu sehen.

Bis dann.

2 Gedanken zu „Wenn das Wetter auch auf der Insel Rügen mal verrückt spielt …

  1. userputbus Artikelautor

    Naja… wir hatten ja wirklich traumhaftes Wetter auf der Insel Rügen. Ein Bekannter hat sogar seinen Kroatienurlaub abgebrochen, da es dort nur regnete 😉 .
    Wollen wir mal hoffen, dass wir noch einen schönen milden Herbst bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.