Rügener Bernsteine mit Inklusen

Inklusen sind tierische und pflanzliche Einschlüsse in Bernstein

Bernstein ist fossiles Baumharz und enthält mitunter Insekten, Pflanzenreste und in seltenen Fällen sogar Kleinstlebewesen, die an der harzigen Flüssigkeit hängen blieben und anschließend dadurch konserviert wurden. Diese Einschlüsse nennt man Inklusen.
Wer träumt nicht davon, bei einer Bernsteinsuche ein eingeschlossenes Insekt zu finden? Unserer Rügen-Blog-Leser Carsten aus Hannover kann uns gleich mehre solche “Bernstein-Raritäten” präsentieren. Alle gezeigten Bernsteine mit Einschlüssen stammen von Rügens Ostseestränden.

Derzeit nutzt Carsten seine Freizeit, um seltene Inklusen in 11kg Bernstein zu sichten. Die hier gezeigten Bernsteine wurden von Carsten geschliffen und poliert und auf Einschlüsse überprüft. Sie haben ein Alter von 28 bis 54 Millionen Jahren und stammen aus dem Tertiär bzw. Eozän.

Danke für die tollen Bernstein-Fotos. 🙂

15 Gedanken zu „Rügener Bernsteine mit Inklusen

  1. Ralf

    Moin Carsten,
    tolle Bilder!!! Die machen richtig neugierig.
    Welches Mikroskop benutzt Du? Ist es Windows 7 und/oder Windows 10-kompatibel?
    Ich muss mir meine Steinchen noch mal genauer ansehen.
    Man liest sich!

    Ralf

  2. Pingback: Schleifen und polieren von Bernstein - Rügen-Blog

  3. CP

    moin Ralf,
    hab auch nur w 7, reicht für meine Belange……..Vergrößerung 60-250 fach…….aber wichtig ist die seitliche Zusatz-Beleuchtung!!!!! Bombiig wäre ne Kaltlichtlampe, stereo, zB von Schott……..ist mir allerdings zu teuer……deswegen mein Eigenbau…..und jupp, berichte mal von deinen Sichtungen!!!
    Grüße

  4. CP

    für mein Handy habe ich mir auch ein Stativ gewerkelt, kann ich ja auch nochmal hier einstellen…….ergibt für meine Begriffe auch vernünfige Aufnahmen……..

  5. Ralf

    Moin Bernsteingemeinde,
    ich glaube, es ist mal an der Zeit ein ganz dickes Lob auszusprechen und Danke zu sagen!
    Danke an Axel, weil er diese tolle Seite aufgebaut hat und sie den vielen Bernsteinverrückten zum Gedankenaustausch zur Verfügung stellt und
    danke an Carsten, weil er hier wirklich hilfreiche Tipps veröffentlicht, die man sonst im Netz so nicht findet.
    Gute Jagd,
    Ralf

  6. CP

    hier die angedrohte Vorstellung meines do it yourself – Handystatives…….Bild 1 und 2 die Zutaten…….das Stativ, aus Sperrholz…….die Handyebene ist durch eine Rändelschraube stufenlos in der Höhe verstellbar. Bild 2, die Zusatzmakrolinse für das Handy, und meine Zusatzbeleuchtung, 4 x smd-Led (Bild 3).
    Bild 4 und 5 die Leds im Einsatz und das Ergebnis auf dem Handybildschirm.
    Bild 6 und 7 meine seitlichen Eigenbauleuchten (statt der teuren Kaltlichtlampen).
    Bild 8 das Ergebnis mit den Seitenleuchten besser, als nur mit den vier Leds von oben.

  7. Ralf

    Hallo Daniela, weißt Du schon, wann ihr auf der Insel seid?
    Ich wollte nächste Woche mal nach dem rechten schauen.
    Wird ja mal wieder Zeit.
    LG
    Ralf

  8. Daniela Schmidt

    Hallo Ralf, leider nicht . Es kann sein das ich keinen Urlaub bekomme. Muss ich erst noch abklären.
    Irgendwie ist immer einer krank und viel zu viel zu tun.
    Ich gebe aber sofort Bescheid, wenn es klappt.
    Wir sind in den Startlöchern und scharren schon mit den Hufen.
    Liebe Grüße Daniela

  9. Ralf

    Hallo Daniela,
    nur keinen Stress. Das mit Deinem Urlaub wird schon klappen.
    So weit ich weiß, wird Ingo in den kommenden Tagen auf der Insel sein.
    Vielleicht treffe ich ihn ja auf meiner Inspektionsfahrt. 😀
    Ist noch jemand in der kommenden Woche auf der Insel?

    Ach ja: die Pegelvorhersage für den 18./19.02. sieht interessant aus.

    Gute Jagd

    Ralf

  10. Frank

    Hallo zusammen,

    bin seit letzten Freitag auf Rügen und habe bis auf den Norden alle Strände “untersucht”. Leider gibt es momentan nichts zu holen. Die interessanten Anspülungen nach dem Hochwasser sind offensichtlich schon oft durchwühlt worden. Wellen erreichen den Strand auch nicht. Nur Pfütze………
    In Lobbe konnte ich aufgrund des Niedrigwassers drei 1Euro große Stücke finden. Besser als gar nichts …….
    Und jetzt kommt der Regen. Aber das ist Wetter……….

    Bis dahin,
    Gruß Frank

  11. Ralf

    Moin Frank,
    ich bin am Donnerstag (23.02.) in Neu Mukran.
    Wenn Du magst und es einrichten kannst, können wir uns gegen 14 Uhr
    in der Bäckerei Peters treffen.
    Ingo und sein Sohn werden auch da sein.
    Vielleicht kann es Axel ja auch einrichten. 🙂
    https://www.google.de/maps/place/Caf%C3%A9+%26+B%C3%A4ckerei+Peters+F%C3%A4hrhafen+Mukran/@54.4804345,13.5747447,1057m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47ab473d126fdc81:0x8429e137bfce1a4a!8m2!3d54.48186!4d13.57953

    Würde mich freuen!

    Gute Jagd,
    Ralf

  12. Ralf

    Moin Bernsteingemeinde,
    benötige mal auf die Schnelle eine Info:
    Wie schätzt ihr die augenblickliche Lage auf Hiddensee ein?
    Lohnt es sich, für ein paar Tage rüber zu fahren?
    Danke!

    Ralf

  13. Frank

    Einen stürmischen guten Morgen!

    Ich habe die Einladung zum Treffen beim Bäcker Peters gerade erst gelesen. Eine gute Idee, aber meine Frau und ich werden gleich nach Strahlsund und vermutlich weiter zum Darß fahren. Zum Käffchen wird es wohl nicht klappen. Euch aber trotzdem viel Spaß!!!!

    Hiddensee ist nach ordentlichem Westwind bestimmt eine gute Idee…….

    Rügen ist zurzeit nicht so dolle….

    Gruß Frank

    Achso, Axel, kannst du vielleicht den Linkhinweis von Ralf auf den Standort vom Peters in der Form verändern? Der hat mir auf dem Handy die Formatierung völlig durcheinander, so dass die Beiträge gaaaanz klein werden. Dankeschön

  14. Ralf

    Moin Frank,
    wart ihr auf dem Darß erfolgreich?
    Nach dem Treffen mit Ingo und Pascal wollte ich eigentlich auch noch mal rüber.
    Auf dem Weg zur Autobahn hat es aber dermaßen geregnet, dass ich dann
    doch lieber wieder nach Hause gefahren bin. Bett ist kuscheliger, als im Auto zu
    schlafen. :-). Jaaa, ich werde weich!
    Allen Sammlern, die derzeit unterwegs sind wünsche ich maximale Kampferfolge!

    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.