Premiere der Störtebeker Festspiele 2013 in Ralswiek auf der Insel Rügen

Mit dem neuen Theaterstück “Beginn einer Legende” starten morgen die “Störtebeker Festspiele 2013” in ihre einundzwanzigste Spielsaison.

Der neue Störtebeker 2013 - Bastian Semm

Der neue Störtebeker 2013 – Bastian Semm

Auf der einmalig gelegenen Naturbühne Ralswiek am “Großen Jasmunder Bodden” erwarten Sie neben 150 Mitwirkenden: 30 Pferde, 4 Schiffe und ein Adler sowie allabendlich ein Höhenfeuerwerk. Die liebevoll gestaltete Kulisse und die tollen Schauspieler, Stuntmänner und Nebendarsteller lassen die historischen Abenteuer des legendären Seeräubers “Klaus Störtebeker” tatsächlich wieder aufleben. Davon durfte ich mich am 19. Juni auf der Pressevorstellung sogar persönlich überzeugen.

Kampfszene zwischen Hannes Zielke und Alkun

Kampfszene zwischen Hannes Zielke und Alkun (Norbert Braun und Mike Hermann Rader)

Mario Ramos als Bösewicht Henning von Manteufel

Mario Ramos als Bösewicht Henning von Manteufel (Szene mit Sarah Hannemann)

Mit dem neuen Regisseur Kai Maertens und den vielen neuen Schauspielern gelang dem Team der Störtebekerfestspiele ein Glücksgriff. Vom 22.06. bis 07.09.2013 haben Sie die Möglichkeit Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Festival zu besuchen.

Störtebeker Kogge auf dem Großen Jasmunder Bodden

Störtebeker Kogge auf dem Großen Jasmunder Bodden

PS: Die Abfahrt zur Naturbühne Ralswiek liegt direkt an der B 96, ca. 5 km nördlich von der Inselhauptstadt Bergen auf Rügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.