Auf Rügen angekommen und schon das erste Urlaubsfoto…

Am Sonnabend kam ein vor mir fahrender Urlauber unfreiwillig zu seinem ersten Urlaubsfoto auf Rügen. Beim Passieren der fest installierten Geschwindigkeitskontrolle im Ort Samtens blitzte es kurz auf und schon entstand das erste Urlaubsfoto. Auf dieses kann wohl jeder gerne verzichten…

Mittlerweile dürfte sich auch bei einigen Urlaubern herumgesprochen haben, dass auf der Insel Rügen viele Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden und das nicht ohne Grund. Leider gibt es einige Zeitgenossen, denen Sperrlinien und besonders Geschwindigkeitsbegrenzungen ein Fremdwort sind.

Geschwindigkeitskontrolle auf Rügen
Geschwindigkeitskontrolle auf Rügen

Damit Sie nicht eines dieser unbeliebten Urlaubsfotos bekommen, schauen Sie bitte auf unserer Seite „Radarfallen der Insel Rügen“!

PS.: Wie man heute der Lokalpresse entnehmen konnte, musste unsere Landrätin die Anschaffung eines weiteren 38.000 € teuren Geschwindigkeitsmessgerätes stoppen, da das Innenministerium einen beantragten Kredit nicht in voller Höhe bewilligte.

Ein Gedanke zu „Auf Rügen angekommen und schon das erste Urlaubsfoto…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.