Katastrophenwinter – Kälte, Sturm und viel Schnee am Wochenende auf Rügen?

Kommt ein Katastrophenwinter wie 1978/79 auf die Insel Rügen zu?

Vor ein paar Tagen traf ich einen Fischer, der mir prophezeite, dass wir dieses Jahr noch einen kräftigen Wintereinbruch mit starkem Ostwind bekommen würden. Heute Morgen wurde diese Vorhersage durch den Meterologen der ARD, Donald Bäcker teilweise bestätigt.

Schneesturm auf Rügen?

Schneesturm am Wochenende auf Rügen?

Laut ARD Wetterbericht kann sich zum Wochenende eine extreme Wetterlage bilden, wie sie dieser Winter noch nicht erlebt hat. Die Wettermodelle einiger metrologischen Dienste sehen eine kalte Luftmassengrenze nur ganz im äußersten Nordosten, andere wiederum über der Mitte Deutschlands mit Schneemengen zwischen 30 und 40, teils bis zu 50 Zentimetern. Höchtswahrscheinlich bekommt der Nordosten Sturm und die Kälte mit Schnee und Eis ab, der Südwesten hingegen erfährt die Frühlingswärme.

„Optisch würden die Diagramme, Karten und Modelle sogar an den Katastrophenwinter 1978/79 erinnern, als es im Nordosten plötzlich eisige Kälte und Schneemassen gab, dagegen im Südwesten noch Frühlingswetter.“ (Quelle: Nordkurier.de)

Man sollte jetzt nicht in Panik verfallen, aber gut vorbereitet zu sein, wäre nicht fehlerhaft ;-).

Hier kann man die aktuellen Wettervorhersagen für den Norden einsehen.

Ein Gedanke zu „Katastrophenwinter – Kälte, Sturm und viel Schnee am Wochenende auf Rügen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.