Der 5 km lange Ostsee-Strand von Binz ist der beliebteste Strand Rügens

Luftaufnahme des Binzer Ostseestrandes Strandleben am Ostseestrand Binz Strandkörbe am Fischerstrand Binz Der gut besuchte Binzer Strand Wassersport auf der Ostsee Einer der Strandimbisse Strandpromenade im OT Prora Einer der beiden FKK Strände Hier beginnt der feinsandige Strand Rettungsturm am Binzer Strand Rettungswacht am Ostseestrand

Der feinsandige Ostsee-Strand Binz erstreckt sich 5 Kilometer über die Prorer Wiek

Die Prorer Wiek ist eine etwa 21 Kilometer lange Bucht, die der Nehrung Schmale Heide vorgelagert ist. Im Teilabschnitt Binz / Prora, der allgemein als Binzer Strand bekannt ist, liegt auch die 3,2 Kilometer lange und nachts ausgeleuchtete Strandpromenade. Unterhalb dieser Strandpromenade erwartet Sie einer der schönsten feinsandigen Strände der Insel Rügen. Neben dem Textilstrand mit Strandkörben finden Sie hier zwei FKK-Strände sowie sechs Hundestrände.

Dieser von der DLRG überwachte Ostseestrand ist für Familien mit Kindern optimal geeignet. Der Hauptrettungsturm von Binz befindet sich am Strandabgang 28, Telefon 038393-2073, und der von Prora am Strandabgang 71. Für das leibliche Wohl sorgen ausreichend vorhandene Strandimbisse.

Welche Sportmöglichkeiten gibt es am Ostseestrand Binz / Prora?

Auch Freunde des Wassersports kommen an der Prorer Wiek nicht zu kurz. An den Strandabgängen 28, 47 und 72 befinden sich Tretbootverleihe, Wasserski, Reifen-Tubing sowie eine Segel- und Surfschule.

Für diejenigen, die gerne am Strand Volleyball spielen, wurden einige Volleyballfelder eingerichtet. Sie finden diese an den Strandabgängen 17|18, 24, 25, 43, 50 und 56.

Wo sind die barierrefreien Bereiche am Strand Binz / Prora?

Mit dem Rollstuhl sind folgende Strandabgänge bis zu den Dünen befahrbar:

  • Strandabgang 05 - Richtung Fischerstrand
  • Strandabgang 15 - Binzer Seebrücke
  • Strandabgang 21 - Margarethenstraße
  • Strandabgang 27 - Goethestraße
  • Strandabgang 36 - Nähe Rugard-Strandhotel
  • Strandabgang 42 - Nähe IFA-Ferienpark

Der Strandabgang 28 (Nähe Goethestraße) ist bis zum Ende der Dünen aus Beton und in der Badesaison werden hier stabile Gummimatten ausgelegt, die direkt in die Ostsee führen. Ein behindertengerechtes WC mit Euroschlüssel befindet sich an den Abgängen 4, 15, 28, 36 und 47.

Siehe auch: Übersicht barrierefreier Strände Rügens

Wo sind die Hundestrände am Strand Binz / Prora?

Die Hundestrände in Binz erreichen Sie über folgende Abgänge:

  • Strandabgang 01 - Fischerstrand (Stein-/Naturstrand)
  • Strandabgang 52 - Strandpromenade (Sandstrand)
  • Strandabgang 64 und 66 - Strandpromenade (Sandstrand)
  • Strandabgang 73 und 74 - Prora (Sandstrand)

Siehe auch: Infos zu Rügens Hundestrände

Darf man ein Lagerfeuer am Ostseestrand Binz machen?

Am Strand befinden sich genehmigte Lagerfeuerplätze, zu finden über die Strandabgänge 51 und 66. Die Beantragung und Holzbestellung muss mindestens 48 Stunden vorher im Haus des Gastes bei der Kurverwaltung erfolgen: Heinrich-Heine-Straße 7, Telefon 038393-148114.