Thiessows 2,5 km langer Feinsand-Ostseestrand, nebst 2 Boddenstränden

Ostseestrand Thiessow - Luftaufnahme Ostseestrand Thiessow - Blick vom Lotsenturm Ostseestrand Thiessow - einer der Strandzugänge Ostseestrand Thiessow - Strandkörbe Südstrand Thiessow - gut versteckt Südstrand Thiessow - wer Ruhe sucht Südstrand Thiessow - Abendstimmung Weststrand Thiessow - Blick auf den Weststrand Weststrand Thiessow - Luftaufnahme Weststrand Thiessow - Blick von Klein Zicker

Wo befinden sich die 3 verschiedenen Strände des Ostseebades Thiessow?

Die 3 Strände befinden sich im Osten, Süden und Westen des Ostseebades Thiessow. Der Ort selbst ist das südlichste Ostseebad auf der Insel Rügen und besteht aus den Ortsteilen Thiessow und Klein Zicker. Das Ostseebad liegt auf einer wunderschönen Landzunge der Halbinsel Mönchgut zwischen der Ostsee und dem Greifswalder Bodden.

Der Oststrand:

Der Oststrand befindet sich leicht versteckt hinter einem Uferwald, an dem auch die Thiessower Strandpromenade entlang führt. Der vor Westwind geschützte feinsandige Sandstrand bietet einen flachen, ebenen Strandzugang. Neben dem Textilstrand mit Strandkörben gibt es einen FKK- sowie einen Hundestrand. Am Strand gibt es für sportlich Interessierte ein Volleyballnetz. Dieser von der DLRG überwachte Ostseestrand ist für Familien mit Kindern optimal geeignet.

Der etwas versteckte Südstrand:

Der Südstrand ist ein naturbelassener Strandabschnitt am Südperd von Thiessow und wird gerne von Insidern aufgesucht, die hier Entspannung und Ruhe suchen. Hier befindet sich der Übergang vom Greifswalder Bodden zur Ostsee. Es handelt sich um teils steinige Strandabschnitte. Dieser Strand wird nicht überwacht.

Der Weststrand ist ein Surferparadies:

Für die Sportbegeisterten unter den Thiessower Gästen bietet der Weststrand (Bodden) sehr gute Bedingungen für Kitesurfer und Surfer. Eine Surfschule vor Ort steht in der Saison bereit. Auch hier gibt es steinige Strandabschnitte. Dieser Strand wird ebenfalls nicht überwacht.