... Fotos und Infos zum 1990 gegründeten Nationalpark Jasmund auf Rügen und dessen Buchenwaldbestand, der laut UNESCO zum Welterbe zählt


Wanderwege durch den Park Zentrum Königsstuhl Herbst Kreideküste Buchenwald Jasmund Infopunkt Welterbe-Forum Welterbe-Forum ehm. Wissower Klinken Orientierungspunkte im Park Steilufer

Was ist das Besondere am Nationalpark Jasmund?

Ehemaliger Wissower Klinken im Nationalpark
Ehemaliger Wissower Klinken im Nationalpark

Der Nationalpark Jasmund wurde am 12. September 1990 gegründet und liegt zwischen Lohme und Sassnitz an der Ostküste der Insel Rügen. Seit Juni 2011 zählt der Buchenwaldbestand des Nationalparks Jasmund laut UNESCO zum Welterbe. Große Teile des Parks stehen aber schon seit 1929 unter Naturschutz.

Mit einer Größe von 3003 Hektar ist er übrigens der kleinste Nationalpark Deutschlands, beherbergt aber immerhin die höchste Erhebung Rügens: den 161 Meter hohen Piekberg. Das größte Waldgebiet im Nationalpark selbst ist die 2400 Hektar große Stubnitz.

Neben Feuchtwiesen, Kalktrockenrasen, Mooren und Rotbuchenwäldern finden Sie im Nationalpark Jasmund auch Rügens einzigartige Kreidelandschaft: Hier erstreckt sich die malerische Kreideküste mit dem 118 Meter hoch aufragenden Kreidefelsen Königsstuhl.

Welche ist die markanteste Stelle des Nationalparks?

Rügens Wahrzeichen: der Königsstuhl
Rügens Wahrzeichen: der Königsstuhl

Der 118 Meter hohe Kreidefelsen Königsstuhl gilt als das Wahrzeichen der Insel Rügen und ist der markanteste Punkt im Nationalpark Jasmund. Er ragt aus der Küstenlinie stark heraus und lockt jährlich rund 300.000 Menschen auf seine Aussichtsplattform.

Welche Tiere kann man im Nationalpark treffen?

Schwarzwild im Nationalpark Jasmund
Schwarzwild im Nationalpark Jasmund

Im Nationalpark Jasmund treffen Sie mit etwas Glück auf Schalenwild und interessante Vögel:

  • Damhirsch
  • Rothirsch
  • Rehwild
  • Mufflons
  • Schwarzwild
  • Seeadler (Waldgebiet Stubnitz)
  • am Kreidekliff brütende Uferschwalben

Was erwartet Sie im Bereich Nationalpark-Zentrum Königsstuhl?

Unmittelbar in der Nähe des berühmten Kreidefelsen Königsstuhl und mitten im UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder Deutschlands verspricht der Betreiber des Zentrums Königsstuhl ein besonderes Naturerlebnis. Auf der 2.000 m² umfassenden Ausstellungsfläche und einem 28.000 m² großen Außengelände, erwarten Sie:

  • Erlebnisausstellungen
  • Multivisions-Kino
  • Aussichtsplattform Königsstuhl (9,50 €)
  • familienfreundliches Bistro
  • Naturerlebnisgelände
  • Wechselausstellungen

Was ist das UNESCO-Welterbe-Forum im Nationalpark?

Das UNESCO-Welterbeforum im Nationalpark Jasmund
Das UNESCO-Welterbeforum im Nationalpark Jasmund

Das UNESCO-Welterbeforum Alte Buchenwälder liegt in der Nähe der Hafenstadt Sassnitz und ist nach 2,4 Kilometern über den Hochuferweg der Kreideküste von Sassnitz gut erreichbar. Das Forum ist der Weltnaturerbeidee der UNESCO gewidmet. Das Wort Forum meint allgemein eine Begegnungs- und Kommunikationsstätte, kommt aus dem Lateinischen und stand mal für einen zentralen Platz in Rom.

Der Ort ist zugleich ein Rad- und Wanderstützpunkt und erlaubt den Besuchern, sich über die Buchenwälder im Nationalpark zu informieren oder einfach nur im Grünen eine Rast einzulegen. Dabei lädt ein Bistro mit einfachen Speisen und Getränken zum Verweilen ein. Kinder nutzen gerne den Waldspielplatz.

Welche Wanderpfade gibt es im Nationalpark Jasmund?

Gut ausgeschilderte Wanderwege mit Orientierungspunkten
Gut ausgeschilderte Wanderwege mit Orientierungspunkten

Der beliebteste Wanderweg durch den Nationalpark führt über einen Hochuferweg mit spektakulären Aussichten auf die Ostsee. Er beginnt am Eingang des Nationalparks am Sassnitzer Wedding und führt oberhalb der Kreideküste bis in 12 Kilometer entfernte Lohme. Natürlich kann man die Route auch in Lohme beginnen. Neben diesem Wanderweg gibt es weitere interessante, gut ausgeschilderte Wanderwege und Erlebnispfade.

Gibt es geführte Wanderungen im Nationalpark Jasmund?

Ranger des Nationalparks Jasmund bieten geführte Wanderung auf vier beschilderten Haupt-Wanderrouten an. Gäste erfahren dabei viel Spannendes über die allgegenwärtige Kreide und Feuersteine, die in der Kreide eingeschlossen sind, und natürlich über den Buchenwald im Nationalpark, der unter UNESCO-Welterbe steht.

Des Weiteren lernen Sie Wissenswertes über die Hünengräber, den Burgwall und die Sagen- und Opfersteine im Nationalpark. Das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl bietet Führungen zu verschiedenen Themen an – auch für Kinder.

Gibt es Gastronomie im Nationalpark Jasmund?

Neben den gastronomischen Einrichtungen im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl und im UNESCO-Welterbeforum Alte Buchenwälder empfehlen wir gerne den Besuch der Wildgaststätte Kleine Försterei in Hagen oder den Besuch des Baumhaus Hagen.

Wo auf Rügen liegt der Nationalpark Jasmund?