... Mit der Selliner Tauchgondel auf Rügen gelangen max. 30 Personen trockenen Fußes fast an den Grund der Ostsee und lernen dabei Neues über das Gewässer


Die Selliner Tauchgondel im Herbst Zugang zur Tauchgondel Schiffe legen neben der Gondel an Seebrücke Sellin mit Tauchgondel Die Tauchgondel am Morgen Die Selliner Tauchgondel im Sturm Die Gondel vom Strand gesehen Die getauchte Tauchgondel Seltener Besuch: ein Hornfisch

Lohnt sich der Besucher der Tauchgondel Sellin?

Die Selliner Tauchgondel ist die größte Tauchgondel Europas. Sie ist die zweite von derzeit vier Tauchgondeln an der deutschen Ostseeküste sowie auch die zweite ihrer Art und bietet wie die Tauchgondeln in Zingst und Grömitz ausreichend Platz für maximal 30 Personen. Vom Platzangebot hat sie sechs Plätze mehr gegenüber der ersten Tauchgondel in Zinnowitz. Die Selliner Tauchgondel wurde am Brückenkopf der 394 Meter langen Selliner Seebrücke platziert, im Jahr 2008 eingeweiht und in Betrieb genommen.

Da die Tauchgondel mittig auf einem Pfeiler stabil abgesenkt und angehoben wird, ist die sogenannte Seekrankheit ausgeschlossen, das heißt weder Wellen noch die Strömung können die Gondel in Schwingungen versetzen. Tauchfahrten dauern jeweils 30 bis 40 Minuten und sind bis zum Einsetzen der Dämmerung möglich. Allerdings kann es aufgrundschlechter Witterung zu kurzfristigen Ausfällen kommen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt sechs Personen. Personengruppen sollten sich vorher telefonisch beim Betreiber der Selliner Tauchgondel anmelden.

Was erfährt man in der Tauchgondel?

Beim Tauchgang zum Meeresboden befindet sich das druckfeste Besucherdeck 4 Meter unter der Wasseroberfläche und 1 Meter über dem Meeresboden der Ostsee. Bei optimaler Sicht und in der entsprechenden Jahreszeit können Sie Flundern, Quallen, Garnelen und anderen Meeresbewohnern durch die Bullaugen der Tauchgondel beim Schwimmen zusehen. Dabei erfahren Sie mit Hilfe eines 3D-Films auf einer 2,5 Meter großen Leinwand viel Wissenswertes über den Schutz und die Eigenheiten der Ostsee – das größte Brackwassermeer der Welt. Dieser Film entführt Sie anschließend auf eine Unterwasserfahrt durch ein tropisches Korallenriff.

Wann ist die Tauchgondel in Sellin geöffnet?

Zeitraum Uhrzeit
November-März (Montag und Dienstag Ruhetag) 11:00 - 16:00 Uhr
April, Mai, September, Oktober (Samstag Ruhetag) 10:00 – 19:00 Uhr
Juni bis August 11:00 – 19:00 Uhr

Geöffnet ist die Tauchgondel bis Einbruch der Dunkelheit, witterungsbedingte Ausfalltage sind möglich (Sturm, Eis).

Was kostet der Besuch der Selliner Tauchgondel auf Rügen?

Besucher Preis
Erwachsene 9 €
Kinder bis 15 Jahre 6 €
Behinderte mit Ausweis 7 €
Familien mit einem Kind 21 €
Familien mit zwei Kindern 23 €
Familien mit drei Kindern 25 €

Wie kann man die Tauchgondel in Sellin kontaktieren?

Tauchgondel Sellin
Wilhelmstraße 25
18586 Ostseebad Sellin
Telefonnummer: 038303-92777

Fewos und Ferienhäuser in der Nähe der Tauchgondel Sellin:

Wo auf Rügen befindet sich die Selliner Tauchgondel?