... Rügens Märchenwald liegt am nördlichsten Ufer der Steilküste in Nähe der Müllerrinne bei Schwarbe auf der Halbinsel Wittow.


Blick in den Märchenwald Weg in den Märchenwald bei Schwarbe Rastplatz am Hochufer Ein Hexenbaum Bizarr verformter Baum Baum im Märchenwald Bank am Hochufer

Der bizarr wirkende Märchenwald auf Rügens Nordwest-Halbinsel Wittow

Rügens Märchenwald liegt am nördlichsten Ufer der Steilküste, zwischen dem Regenbogencamp bei Nonnevitz und der Müllerrinne – einem kleinen Bach, der nördlich der Siedlung Schwarbe durch die Steilküste in die Ostsee mündet (E13°17.80823' / N54°40.21842'). Dieses Waldstück verwirrt mit bizarr verformten Bäumbeständen, die hauptsächlich aus Buchen bestehen.

Es sind aber keine Süntelbuchen oder Krüppelbuchen wie im Waldpark Semper bei Lietzow auf Rügen. Diese Zauberwald-Buchen wurden vom Ostseewind verformt. Ansonsten finden sich hier auch Kiefern, Rot-Buchen und Berg-Ulmen sowie Eschen und Linden.

Bei Rügens Märchenwald oder Zauberwald handelt es sich um ein vergessenes Kleinod, das den Romantiker zum Träumen und Erkunden einlädt: Die bizarr verformten Bäume sind unbeschreiblich schön und im Dickicht umso beeindruckender. Beim genauen Hinsehen bekriecht Sie das Gefühl, verwunschenen Wesen zu begegnen.

Wo gibt es gute Parkmöglichkeiten nahe des Märchenwalds?

Besucher sollten den kostenpflichtigen "Parkplatz am Nordstrand" von Putgarten nutzen. Hier führt auch eine Treppe von der Steilküste direkt zum Ostseebadestrand. Die Lage des Parkplatzes entnehmen Sie bitte der unten stehenden Karte.

Wo auf Rügen befindet sich der Märchenwald?