... Im Waldpark Semper auf Rügen ruhen ein mystischer Hexenwald und bizarre Krüppel-Buchen, eine Wasserturm-Ruine und Rhododendron-Alleen


Verkleideter Wasserturm Gut versteckte Süntel-Buchen Krüppelbuchen im Hexenwald Rhododendron-Allee im Waldpark Semper Rhododendron-Blüten Kaskaden-Teiche im Waldpark Semper Boddenblick aus dem Waldpark Semper

Lohnt sich der Besuch des Waldpark Semper in Lietzow?

Mit Errichtung des Gutshauses Semper (umgangssprachlich Schloss Semper) nach den Plänen des Berliner Architekten Georg Steinmetz entstanden in den Jahren von 1916 bis 1920 der Marstall (von Mähre für weibliches Pferd, althochdeutsch meriha), das Gärtnerhaus, das Försterhaus und ein kleiner Gutshof im neobarocken Stil mit Stuck und Ornament, Bögen und Lichtspiel.

Die Besitzerfamilie Lietz ließ ein circa 38 Hektar großes Areal zum Waldpark umgestalten. Es entstanden eine Rhododendron-Allee und eine künstlich angelegte Teichanlage in Kaskadenform am Steilufer des Jasmunder Boddens. Nach dem Ende des 2. Weltkriegs wurde die Familie Lietz enteignet und von 1963 bis 1990 wurde das abgeschiedene Herrenhaus als militärische Ausbildungsstätte genutzt.

Der Waldpark wurde sich selbst überlassen und erst in den Jahren 2000 bis 2002 nach historischem Vorbild durch den Landschaftspflegeverband Ostrügen e.V. wiederhergestellt. So wurden die Wanderwege nach alten Karten freigelegt und die historische Rhododendron-Allee beschnitten und neu bepflanzt. Die stark verschlammten Kaskaden-Teiche wurden gereinigt und fangen das Niederschlagswasser der umliegenden Höhen auf.

Heute ist der Waldpark Semper ein gern besuchter Ort auf Rügen und der Besuch lohnt sich: Prächtige Natur, nah am großen Jasmunder Bodden, bei Sonne wildromantische, fast märchenhafte Waldgebiete und Blütenmeere, bei Nacht und Nebel schaurig-schöne Hexenbäume, interessante Bauten hier und dort. Und: Der Besuch des Waldparks Semper ist kostenfrei.

Was hat es mit dem Hexenwald Semper auf sich?

Süntelbuchen (Krüppelbuchen) im Waldpark

Im Waldpark Semper gibt es eine außergewöhnliche dendrologische Rarität: die so genannten Süntelbuche – oder Krüppelbuche im Volksmund. Die zehn Krüppelbuchen sind eine sehr seltene Mutation der Fagus Sylvatica Varietät Suentelensis und wurden im Jahr 1920 gepflanzt. Die Süntelbuchen können ein Alter von 225 Jahren erreichen und sind als Naturdenkmal geschützt. Bei entsprechendem Wetter und Nebel kann dieser Waldbereich sehr gruselig sein: tanzend-hässliche Baumgestalten erinnern an die schrecklich alten Weiber, die dem Teufel huldigen und bei mondheller Nacht obszöne Riten im Hexensabbat praktizieren (vermeintlich).

Welches Geheimnis hütet die Turmruine im Waldpark Semper?

Der verkleidete Wasserturm im Waldpark
Der verkleidete Wasserturm im Waldpark

An höchster Stelle des Waldparks entstand ein Wasserturm in Form einer historischen Burgruine. Bis zum Jahr 1953 wurde dieser Wasserturm genutzt. Es ist somit keine echte Ruine aber wahrlich geheimnisvoll. Erkunden Sie diesen Ort und bewahren Sie das Geheimnis.

Was ist Rhododendron?

YouTube-Video

Der Rhododendron ist bzw. die Rhododendren sind Heidekrautgewächse. Der Name kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus ῥόδον (rhodon) und δένδρον (dendron) für Rose und Baum zusammen – Rosenbaum also. Manche sagen auch Alpenrose. Über 1000 Arten gehören zu dieser Gattung, verbreitet vor allem auf der Nordhalbkugel von Eurasien bis Nordamerika. Der Rhododendron ist die Nationalblume von Nepal und Staatsblume von Washington und West Virigina.

Eine berühmt-berüchtigte Art dieser Gattung ist der südlicher vorkommende pontische Rhododendron: Römische und griechische Schriftsteller wie Strabon (63 v. Chr.) oder Xenophon (430 v. Chr.) berichteten schon vom Honig dieser Pflanze – dem pontischen Honig –, der Soldaten für viele Stunden besinnungslos machte und beispielsweise den dritten Mithridatischen Krieg entschied.

Was ist wo im Waldpark Semper bei Lietzow auf Rügen?

Lagekarte des Waldpark Semper mit dem Hexenwald
Orientierungskarte zum Waldpark Semper mit seinem Hexenwald

Wie kommt man zum Waldpark Semper auf der Insel Rügen?

Aus Richtung Bergen kommend, passieren Sie den kompletten Ort Lietzow (18528). Etwa 150 Meter hinter dem Orts-Ausgangsschild liegt auf der linken Straßenseite etwas versteckt die Abfahrt in den Waldpark Semper.