Schlagwort-Archiv: Urlaub in Mecklenburg Vorpommern

Ab wann kann man in Mecklenburg Vorpommern wieder Urlaub machen?

Ministerpräsidentin Schwesig will Einreiseverbot für Geimpfte lockern

Wie aus offizieller Quelle zu erfahren war, soll die geplante Lockerung nur für vollständig geimpfte Menschen mit Zweitwohnung in MV gelten.

AKTUELL: Seit dem 5. Mai dürfen Tagestouristen und Zweitwohnungsbesitzer aus anderen Regionen einreisen, wenn sie vollständig gegen Corona geimpft sind und ihre letzte Impfung vor 14 Tage erfolgte oder wer nach einer überstandenen Infektion die erste Dosis verabreicht bekommen hat. Ausgeschlossen von dieser Reglung sind Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, da diese noch nicht geimpft werden dürfen.

Für den Tourismus in Mecklenburg Vorpommern gilt aber weiterhin:
Bis zum 22.05.21 ist die Beherbergung für Reisen zu touristischen Zwecken untersagt
(Quelle: Verordnungsblatt der Corona-Landesverordnung MV Stand 23.04.2021).

Tourismus in Mecklenburg Vorpommern weiterhin nicht möglich

Ob man nach dem 22.05.2021 endlich wieder seinen Urlaub in Mecklenburg Vorpommern machen kann, muss erst noch in einer weiteren Kabinettssitzung unter Berücksichtigung der aktuellen Lage beraten werden.

Weiterhin gilt: Private Reisen für Verwandtenbesuche sind möglich. Ein Besuch der Kernfamilie (Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, Lebensgefährten, Kinder, Eltern, Geschwister, Enkel, Urenkel, Großeltern und Urgroßeltern) ist erlaubt. Es wird aber weiterhin von nicht zwingend notwendigen Reisen abgeraten.