Schlagwort-Archiv: Ostseebad Binz

Kreuzfahrtschiff MS Bremen in der Binzer Bucht

Nach einer Schönheitskur und Modernisierung startete am 15.06. die “MS Bremen” zu einer 12-tägigen Kunst- und Kulturreise von Hamburg aus über Helsinki, St. Petersburg, Tallinn, Riga, Danzig und Binz auf Rügen bis nach Travemünde.

Kreuzfahrtschiff MS Bremen in der Binzer Bucht
Kreuzfahrtschiff MS Bremen in der Binzer Bucht

Heute am 27.06. legte nun das 111m lange, für 146 Personen ausgestattete Kreuzfahrtschiff einen Zwischenstop vor der Insel Rügen ein. In der malerischen Binzer Bucht konnte man Tenderboote beobachten, die Gäste vom Schiff zum Land und zurück brachten.

Unser persönlicher Rekord im Bernsteinsammeln

Heute haben meine Lebensgefährtin und ich unseren persönlichen Sammelrekord von 114 Bernsteinen aus dem Jahre 2007 gebrochen.
In der vorherigen Nacht stimmte die Strömung, der Wind und auch die Wassertemperatur. Der frühe Morgen bescherte uns am Strand von Binz in ca. 3 Stunden 596 Bernsteine :-).

Unser neuer Bernsteinsammelrekord im Ostseebad Binz - 596 Bernsteine
Unser neuer Bernsteinsammelrekord im Ostseebad Binz – 596 Bernsteine

Mittlerweile sind wir beide bernsteinsüchtig 🙄 Gibt es eine Klinik für Bernsteinsucht? :mrgreen:

Saisonbeginn im Ostseebad Binz

Pünktlich zum 1.Mai 2010 startete mit dem offiziellen Anbaden der Binzer Hoteliers und Gäste die diesjährige Saison auf der Insel Rügen. Bei 8C° Wassertemperatur und leicht bedeckten Himmel stürmten die Mutigen in die Ostsee. Für alle die nicht live dabei waren, hier mein Video.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtube.com/watch?v=0Lw5AsHNRAA

1. Mai – der offizielle Startschuss mit dem Anbaden der Hoteliers und Gäste im Ostseebad Binz

Jetzt ist es wieder soweit! Sommer, Sonne, Strand und Meer…
das Ostseebad Binz ist aus seinem Winterschlaf erwacht.

Wir Rüganer feiern dieses Ereignis mit der Gastronomen-Stammgastparty alias „Thekenschlampenparty“ im Club Löwe am kommenden Freitag, den 30.04.2010. Was gibt es Besseres für Gastronomen als ein aktives Nachtleben, halbe Preise und laute Musik …für uns ein gelungener Saisonstart 😉 !

Aber es gibt noch andere einmalige, saisonale Ereignisse bei uns. Der 1. Mai ist nicht nur der Startschuss für die beginnende Saison, sondern auch der Start des offiziellen Anbadens der Binzer Hoteliers und Gäste am Binzer Strand.
Wir eröffnen die Badesaison jährlich am 1. Mai ab 13 Uhr auf dem Kurplatz mit Musik und Unterhaltung in Form einer traditionellen Modenschau in historischer Bademode.

Anbaden der Binzer Hoteliers und Gäste unterhalb des Kurhauses
Anbaden der Binzer Hoteliers und Gäste unterhalb des Kurhauses

Ein kleiner, kurzer Ausflug ins Historische:
Ab 1860 gab es die ersten vereinzelten Badegäste im Dorfkrug von Binz. Im Jahr 1870 zählte man schon 80 Badegäste jährlich und seit dem Jahr 1884 ist das Ostseebad Binz ein offizieller Badeort.
Das Freibaden setzte sich 1925 durch und bis 1932 wurden die Badeanstalten abgerissen. 1937 wurde unser heutiger Kurplatz angelegt, der ab 1990 eine neue Gestaltung erhielt.

Zurück zur Gegenwart. Das Ostseebad Binz feierte im vergangenen Jahr sein 125 jähriges Jubiläum als Seebad. Ab 14:30 Uhr, strömen viele Binzer Hoteliers und Gäste in originellen Kostümen in die Ostsee. Es ist immer ein gelungenes Event. Im Anschluss folgen die ersten Kurkonzerte des Jahres auf dem Kurplatz. In diesem Jahr spielt das „Dresdner Salonorchester“ den Auftakt. Der Ausklang des Tages erfolgt ab 19:30 Uhr mit den „Berlin-Rock’n Rollers“ über das Lebensgefühl des Rock’n Roll aus den 50er & 60er Jahren.

Parallel zur Badesaison wird auch im Wahrzeichen vom Ostseebad Binz der Startschuss gegeben.
Das Travel Charme Kurhaus Binz eröffnet seine Terrasse, den sogenannten „Balkon von Binz“, direkt am Kurplatz gelegen, und daneben das Sommerrestaurant „Surf’n Turf“ mit saisonalen Spezialitäten vom Grill.

Aber der 1. Mai bedeutet auch Stopp für alle Hundebesitzer, die zuvor tagtäglich lange Spaziergänge am Strand unternehmen konnten. Bis zum 1. Oktober müssen wir uns leider gedulden und unsere kleinen Lieblinge fern vom „Menschenstrand“ halten, da ansonsten Strafen im Höhe von 30,00 € drohen. Ab jetzt heißt es für Vierbeiner wieder: „an die Leine“, „Touristenslalom auf der Promenade“ und bis zum „Strandabgang 52“ flitzen, damit unsere Lieblinge die See genießen können.
Dies alles regelt die „Satzung über die Strand- und Badeordnung – Hundestrände“ der Kurverwaltung des Ostseebades Binz. Mitarbeiter der Kurverwaltung laufen täglich von ca. 8:30 bis max. 20:00/21:00 Uhr Patrouille an den Stränden!

– Jane

5 Spartipps fürs Ostseebad Binz

Das Ostseebad Binz hat seinen Preis. Sie zahlen 2,60 € 2,80 Kurtaxe pro Person am Tag für die Fahrten mit den Bäderbahnen, für die Reinigung der Promenade und für die Toilettennutzung. Selbst ein Hund, egal ob Handtaschenformat oder riesengroß, kostet Sie am Tag 0,50 €. Der Ort ist attraktiv und die Einnahmen helfen dabei, dass er es bleibt.

Der feinsandige, weiße Ostseebadestrand von Binz
Der feinsandige, weiße Ostseebadestrand von Binz

Zugleich bietet Binz und das Umfeld aber Sparmöglichkeiten: Kinder und Schwerbehinderte brauchen mit einem Schwerbehindertenausweis ab 80% keine Kurtaxe bezahlen. Falls Ihnen die Kurtaxe zu teuer sein sollte, gibt es kurtaxenfreie Orte wie zum Beispiel Zirkow. Diese Orte sind nur einen Katzensprung von Binz entfernt.
Sollten Sie außerhalb wohnen und möchten in Binz parken, werden dort Parkgebühren verlangt – z.B. bei Sixt (Total Tankstelle), in Binz-West am Hundestrand, am Schmachter See, in der Dünenstraße, Goethestraße, Zeppelinstraße, Margaretenstraße im Parkhaus, etc. Die Preise variieren dabei von 0,50-2,50 € die Stunde.
Glücklicherweise muss jeder Ort eine gewisse Anzahl von kostenlosen Parkplätzen zur Verfügung stellen. Diese finden Sie etwas versteckt, zum Beispiel in den Parknischen am Ende der Dünenstraße auf der rechten Seite oder in der Sonnenstraße (Schwedischer Hof) auf beiden Seiten. Teilweise haben Sie auch Glück in der Zinglingstraße am Klünderberg, wo ebenfalls keine Gebühren erhoben werden. Manche stellen sich auch kurzzeitig (unter einer Stunde) auf die Parkplätze der Einkaufszentren. Vergessen Sie jedenfalls nicht, die Parkuhren rein zu legen! Sonst finden Sie bei Ihrer Rückkehr schnell eine Parkkralle oder einen Strafzettel am PKW. Dies gilt besonders bei den kostenpflichtigen Parkplätzen.
Bei gastronomischen Einrichtungen gilt die Regel: Je näher am Strand, desto teurer. Wenn Sie beim Essen gern das Meer sehen möchten, müssen Sie etwas tiefer in die Taschen greifen. Oder Sie machen es wie ich, holen sich ein Fischbrötchen und setzen sich dann an den Binzer Strand.

– Jane

Silvester am Strand des Ostseebades Binz auf der Insel Rügen

Mit einem farbenprächtigen Silvester-Feuerwerk begrüßten Rügen-Urlauber und Einheimische das Jahr 2010 am Ostseestrand von Binz. Daran hat auch die Wirtschaftskrise nichts geändert.

Feuerwerk am Ostseestrand Binz auf Rügen

Nachdem das Feuerwerk im Promenadenbereich gegen 0.30 Uhr etwas abklang, erlebten Besucher am nordwestlichen Strandbereich des Ostseebades Binz eine Lasershow, die im Feuerwerk ihren Höhepunkt fand.

Lasershow am Ostseestrand Binz

Duckstein-Festival noch bis zum 13.09.2009 im Ostseebad Binz

Seit Dienstag abend findet zum dritten Mal das Duckstein-Festival im Ostseebad Binz statt. Das sechstägige Festival wird von der Privatbrauerei Duckstein auf dem Binzer Kurplatz veranstaltet und gehört zu den Ereignissen, auf die ich mich besonders freute. Und mit Recht: Auch der diesmalige Besuch hat mich und meine bessere Hälfte begeistert. Denn das Miteinander von Kunst, Kultur und Kulinarischem, dazu die milde Spätsommernacht und das quirlige Drumherum schufen eine tolle Atmosphäre.

Duckstein Festival am Kurhausplatz von Binz
Duckstein Festival am Kurhausplatz von Binz

Die Livemusiker „Robbie and the Williams“ gewannen am Festivalauftakt sofort die Zuschauer; die konnten kaum einen Stehplatz erhaschen und standen bis auf die Terrasse des Kurhauses! Es wurde gesungen, getanzt und gelacht.

In den nächsten Tagen können Besucher einen Mix aus Comedy, Luft-Artistik, Musik und internationalem Straßentheater erwarten. Die Abendstunden füllen internationale Künstler mit Soul-, Gospel-, Blues-, Rock- und Jazz-Klängen. Gehen Sie hin, es lohnt sich.

Hai am Badestrand von Binz

Achten Sie am Strand auf Ihre Füße! Sonst treten Sie vielleicht auf einen Hai. Denn seltene Geschöpfe tummeln sich auf Rügens Strandböden. Unbekannte Künstler hinterlassen sie im Sand:

Sandkunst am Strand

Bei Wellengang wird diese Hai-Delfin-Skulptur leider wieder verschwinden. Solche Sandskulpturen haben ihren Reiz, denn wer hat früher nicht gern Sandburgen am Strand gebaut? Gerade Kinder können beim Sandspiel ihre Kreativität ausprobieren: Hier füllt ein ganzes Meer die Burggräben und überall liegen schmückende Muscheln 🙂

Der Bernsteinfund unseres Rügen-Blog Lesers Olli aus Münster vom 31.05.2009

Wie auch Olli schon in seinem Kommentar zu unserem Beitrag “Bernsteinsammeln auf Rügen” mitteilte, hier nun einer der Bernsteine.

Erneuter Bernsteinfund am Strand von Binz
Erneuter Bernsteinfund am Strand von Binz

Der Bernstein wurde nach einem kleineren Sturm in der Nähe von Binz (Rügen) am 31.05.2009 gefunden. Der Bernstein ist ein sog. “Tropfen”, er erscheint im Licht transparent bis milchig und weist frische Bruchstellen auf (Gewicht ca. 10Gr.).

Ich bedanke mich für die Bereitstellung des Bernsteinfotos ;-).

Axel

“The World” zu Besuch in der Binzer Bucht / Insel Rügen

Das ultimative Luxusschiff – die "The World" – konnte 2 Tage lang von Land aus in der Binzer Bucht bestaunt werden. Besondere Aufmerksamkeit erregte das Beiboot der "The World", welches in halbstündigen Rhythmus seine Gäste vom Schiff zum Land und umgekehrt brachte.

Dieses Schiff der Superlative ist die einzige private Immobilie in Form eines Luxusliners. 198 gut betuchte Amerikaner und Europäer sind Eigentümer diverser Luxusapartements. Der Quadratmeterpreis dieser 165 Studios und Apartments liegt laut diversen Internetquellen bei über 22000 Euro.

The World vor der Küste der Insel Rügen
Die "The World" in der Binzer Bucht vor der Insel Rügen

Besonderheiten:

  • Putting Green für Golfer mit echtem Naturrasen
  • Luxusrestaurants
  • Shoppingmöglichkeiten, ohne Preisschilder
  • eine komplett ausgestatte Klinik
  • Buttlerservice und viele andere Annehmlichkeiten

Technische Informationen: Kategorie:
Reederei:
Bordsprache:
Schiff erbaut im Jahr:
Länge:
Breite:
Tiefgang:
Tonnage:
Geschwindigkeit:
Flagge:
Passagiere:
Crew:

DeluxeSterne
ResidenSea/Miami
Englisch
2002 in Norwegen
196m
29m
6,7m
43524 Brt
18,5 Knoten
Bahamas
198
250

Nachdem die "The World" kommend von RØNNE (dänische Ostseeinsel Bornholm) 2 Tage in der BINZER BUCHT (Insel Rügen) verbrachte, setze das Schiff seine Reise in Richtung SZCZECIN (Polen, ehemals Stettin) fort. Von SZCZECIN geht es dann weiter nach STOCKHOLM (Schweden).

Falls Sie nun nicht gerade auf einem Schiff golfen (mit biologisch abbaubaren Golfbällen, die sich nach 96 Stunden zersetzen), shoppen oder Ihren Buttler benötigen, wäre eine Segeltour auf der "Mac Alee" vielleicht was für Sie?

Bernstein sammeln auf Rügen

Es sieht schon etwas komisch aus, wenn jemand mit einer Harke „bewaffnet“ den Ostseestrand des Ostseebades Binz aufsucht.

Viele Urlauber haben sich wohl gefragt: „Will da jetzt einer den Strand harken? Oder hat da jemand was im Strandsand verloren? Einen Autoschlüssel etwa?

Es gibt bestimmt Leute, die uneigennützig den Ostseestrand harken, aber meine Lebensgefährtin und ich hatten ein lohnenderes Ziel: Bernstein!

114 Bernsteine an Rügens Küste gefunden
114 Bernsteine in ca. 3 Stunden an Rügens Küste gefunden

Was ist überhaupt Bernstein?

Der Name Bernstein kommt aus dem mittelniederdeutschen (Börnsteen = „Brennstein“). Bernstein (Oberbegriff für fossiles Harz, ist bis zu 260 Millionen Jahre alt) wurde in Ur- und Frühgeschichte als Anzünder, aber auch ebenfalls für Schmuck und Kunstgegenstände verarbeitet.
Im 13. Jahrhundert war Bernstein eine Kostbarkeit, dessen Sammeln den Küstenbewohnern bei Kerkerhaft und sogar Todesstrafe verboten war.

Reichlich Fachliches und Wissenswertes zum Thema Bernstein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein

Nicht nur in der stürmischen Herbstzeit kann man das „Gold des Meeres“ (baltischer Bernstein) an Rügens Küste finden.
Nach einer sehr stürmischen Nacht und der optimalen Windrichtung türmten sich gestern Vormittag Muschelberge am Strand zwischen Binz und Prora auf. Und da Bernstein von seiner Dichte ähnlich dem von Holz ist, wird selbiger bei starken Stürmen an Rügens Küste gespült.
Auf der Insel Rügen findet man häufig nach Herbststürmen den Bernstein im angespültem Seetang (Bereich Ostseebadeort Glowe).

Seltener ist es, dass man den Bernstein in der Bucht zwischen dem Ostseebad Binz und Prora findet.

Und gestern war einer dieser seltenen Momente. Und so haben wir uns mit einer Harke ausgerüstet und bei bestem Sonnenwetter fleißig die Muschelberge durchsucht. Nach kurzer Zeit wurden wir fündig und innerhalb von ca. 3 Stunden fanden wir insgesamt 114 Bernsteine und unendlich viele neugierige Leute, welche uns auch teilweise ansprachen.

Nachdem man wusste, dass es um Bernstein ging, brach wie in Jack London’s Buch „Lockruf des Goldes“ hier nun am Strand zwischen dem Ostseebad Binz und Prora das Bernsteinfieber aus.

Ein Erlebnis sondergleichen! 🙂

Vielleicht hat Sie unser Erlebnis auf den Geschmack gebracht.

Ein Tipp noch am Rande: Für Ihre Bernsteinsuche finden Sie zum Beispiel preiswerte Ferienwohnungen in Glowe. Herbst- und Frühjahrsstürme führen meistens zum erfolgreichen Finden von Bernstein!

Fotos von Lesern unsers Rügen-Blogs zum Thema „Bernstein“: