Nun haben Sie Ihren Rügenurlaub bestens geplant, aber wie plant man nun die einzelnen Tage
auf der Insel Rügen? Natürlich werden Sie bei Strandwetter nicht unbedingt Ausflüge auf Rügen
unternehmen. Aber nicht jeder Tag bietet optimales Strandwetter und dazu haben wir Ihnen
einen 7 tägigen Planer für Ihre Rügenausflüge erstellt.


Download des 7 tägigen Rügen-Planer (*.pdf)


 
Ausflugsort auf Rügen
Sehenswürdigkeiten
Vormittags : Sassnitz
Hafen Sassnitz, Fischerei und Hafenmuseum, Schiffsausflug zum „Königsstuhl
  Nachmittags: Ostseebad Binz
Sparziergang auf der Promenade und Seebrücke des Ostseebades Binz, des wohl schönsten Ostseebades der Insel Rügen.

Museen: Fälschermuseum, Historisches Binz Museum

Vormittags: Kap Arkona
Ausflug zum Kap Arkona, mit seinen historischen Leuchttürmen. Hier steht der älteste Leuchtturm (1826) der Ostseeküste. Bei guter Fernsicht sieht man die Dänische Insel Moen.
  Nachmittags: Fischerdorf Vitt
Besuch des malerischen Fischerdorfes Vitt, mit seiner herrlich alten achteckigen Kapelle.

Vormittags : Ostseebad Göhren
Besuch des Freilichtmuseums über die historische Geschichte der "Mönchguter Menschen", des Heimatmuseum in Göhren, des Motorseglers "Luise", eines der letzten Küstenfrachter der Insel Rügen.
  Nachmittags: Ostseebad Thiessow
Ausflug zum 38m hohen Thiessower Lotsenberg, mit der ehemaligen Lotsenstation (neue Ausstellung) und dem Aussichtsturm. Thiessow hält den Rekord mit den wenigsten Niederschlägen an der mecklenburg-vorpommerischen Ostseeküste.

Vormittags : Ostseebad Sellin
Besuch der Seebrücke Sellin (1998 fertiggestellt und ca. 394m lang), bummel über Sellins längster Straße (Wilhelmstraße), vorbei an neu restaurierten Bädervillen und Geschäften.
  Nachmittags: Moritzdorf
Ausflug nach Moritzdorf (Besuch der Moritzburg) bei Sellin und von dort können Sie einen Ausflug mit dem Schiff um die idyllisch gelegene Insel Vilm unternehmen.

Vormittags : Putbus
Besuch der im klassizistischen Stil errichteten Residenzstadt Putbus, Besichtigung der Schlosskirche, des historischen Uhrenmuseums, Puppenmuseum, Sparziergang durch eine der schönsten Parkanlagen Nordeuropas.
  Nachmittags: Lauterbach - Neuendorf
Hafen Lauterbach, mit gemütlichen Restaurants direkt am Hafen, Segeljachthafen, Abstecher zum "Haus Goor"(1818 erbaut) einem klassizistischen Badehaus (seit 2007 Hotel mit Wellnessbereich). Lauterbach und Neuendorf bieten eine malerische Umgebung und liegen beide am Greifswalder Bodden.

Vormittags: Insel Hiddensee
Ausflug von Schaprode mit dem Schiff zur Ostseeinsel Hiddensee Auto- & Kradverkehr ist auf der Insel Hiddensee verboten.
Besuch der 600 Jahre alten Backsteinkirche in Kloster.
  Nachmittags: Insel Hiddensee
Besuch der Gerhart - Hauptmann - Gedenkstätte in Kloster. Ein Besuch des Heimatmuseum in Kloster, mit der Nachbildung des auf Hiddensee gefundenen Goldschmucks.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
November bis April 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Vormittags: Zickersche Alpen Besuch der "Zickersche Alpen" auf der Halbinsel Mönchgut. Geniessen Sie einen traumhaften Rundumblick über Mönchgut und Zentral-Rügen. Die "Zickerschen Alpen" sind ein hervorragendes Wandergebiet, mit tollen Aussichtspunkten.
  Nachmittags: Prora
Besuch des ehemaligen KDF- Bades (Kraft durch Freude, eine von den Nationalsozialisten betriebene Organisation)
1936 Baubeginn der Kuranlage, für 20000 Menschen geplant. Heute steht in Prora ein ca. 3,6 km Hauskomplex. Prora Museum.

*Alle Angaben ohne Gewähr.

Download des 7 tägigen Rügen-Planer (*.pdf) vor