Vorschau Schaprode Insel Rügen

info Zum Vergrößern auf das Fotos klicken.

Das 1193 erstmals urkundlich erwähnte Schaprode ist eine der ältesten Siedlungsstätten Rügens und liegt im nordwestlichen Teil der Insel.

Im Norden wird der Ort durch den "Wieker Bodden", im Süden durch die "Udarser Wiek" und im Westen durch den "Schaproder Bodden" begrenzt. Schaprode besitzt einen der wenigen Naturhäfen Rügens und einen 2009 sanierten Badestrand. Von Schaprode legen täglich Personenfähren und Wassertaxis zur ca. 4km entfernten Insel Hiddensee ab.

Empfehlenswert ist ein Besuch der spätromanische St. Johanneskirche von Schaprode. Die aus dem 13. Jahrhundert. stammende Kirche von Schaprode ist eine der schönsten Kirchen Rügens und  die drittälteste Kiche der Insel.


Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Schaprode vor         Fotos von Schaprode vor


Footer

zurück zurück zur Übersichtskarte der Luftaufnahmen Rügen