Archiv für den Monat: März 2011

Bernsteinsammeln im Frühjahr 2011 am Ostseestrand Binz

Schon während der letzten beiden Tage trieben starker Wind und die Strömung in der noch kalten Ostsee Muscheln, Seetank, Holz und Bernstein an den Ostseestrand von Binz.
Morgens beim Spazieren entdeckte ich dann auch erste Bernsteinsammler, wobei ich neugierig einen fragte, ob sich die Suche denn bisher lohnte? Er hielt mir ein streichholzgroßes Stück Bernstein entgegen und verwies auf seine Jackentasche: „Die habe ich in anderthalb Stunden gefüllt.“ Wow!


Bernsteinfieber bei den Urlaubern im Ostseebad Binz

Da packt mich immer schnell das Bernsteinfieber Für gewöhnlich verwende ich bei der Bernsteinsuche „größeres Gerät“. So zog ich also mit meiner Harke zum Ostseestrand und suchte ebenso mein Glück. Als sich einige Urlauber erkundigten, warum ich im angespülten Seetank rumharke, konnte ich immerhin erste Bernsteinstücke vorzeigen. Das blieb wohl nicht ganz wirkungslos: Die Urlauber ließen sich vom Bernsteinfieber anstecken und suchten schließlich selbst schöne Urlaubserinnerungen am Ostseestrand von Binz.

weiterlesen

Eisschollenberge vor der Insel Rügen

Im südöstlichen Teil der Halbinsel Mönchgut, am Ende von Klein Zicker, sah ich heute ein interessantes Naturschauspiel: Durch die einsetzende Tauphase und den starken Wind türmen sich derzeit Eisschollen an der Steilküste bei Klein Zicker zu kleinen Bergen auf. Dabei erreichen diese Schollen die 3 Meter hohe Kante im unteren Bereich der Steilküste.


Eisschollen im März 2011 in Klein Zicker

Klein Zicker wird zwar häufig im Frühjahr von Eisschollen heimgesucht, aber nicht in dieser Menge. Meine Aufnahmen erinnern mich an 2 historische Aufnahmen des großen Eisschollentreibens von 1908 auf der nahen Insel Vilm.

weiterlesen