Die aus dem Jahre 1866 stammende neugotische Backsteinkirche von Sehlen befindet sich auf einer Anhöhe, umgeben von einem Friedhof. Die evangelische Kirche zählt zu den jüngeren Kirchen der Insel Rügen.


Die Dankeskirche in Sehlen / Insel Rügen
Die Dankeskirche in Sehlen / Insel Rügen
Zeitraum

Wissenswertes zur "Dankeskirche Sehlen"

1864-66 Erbauungszeitraum der "Dankeskirche" zu Sehlen.
1866 am 14. Dezember wird die Kirche feierlich eingeweiht
1887 Einbau der Orgel durch Friedrich A. Mehmel aus Stralsund
1892 die Kirchengemeinde Sehlen erhält ihre Selbständigkeit
1947 Zerstörung der Kirchfenster durch Sprengung der ehemaligen Munitionsbunker im Sehlener Forst mit Hilfe von Seeminen
1948 Reparaturen der Fenster und im Kirchenschiff
1966 100-Jahrfeier der Dankeskirche Sehlen
ab 1976 die Sehlener Kirche wird nicht mehr genutzt
1991 der erster Gottesdienst nach 16-jähriger Pause findet statt
1993/94 umfangreiche Reparaturen und Einbau eines Gemeinderaumes
1999 Renovierung der Mehmelorgel (nach 30 Jahren wieder bespielbar)
2002 Erhalt von zwei neuen Bachert-Glocken


Anreise Kirche Sehlen
Anreisekarte Kirche Sehlen
 
Seitenansicht der Sehlener Kirche
Seitenansicht der Sehlener Kirche


zurückzurück zur Übersicht Kirchen Rügen                   weitere Fotos der Kirche Sehlen